Programm im November 2021 im Hamburger Literaturhaus

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

(CIS-intern) – Sie schreiben uns: “der November hat es nicht immer leicht in der Literatur. »Ach, dieser Monat trägt den Trauerflor«, heißt es etwa in einem Gedicht von Erich Kästner. Dass der Monat aber gar nicht so trüb ist, wie viele behaupten, wollen wir Ihnen mit unserem November-Programm beweisen.

Besonders freuen wir uns auf die diesjährigen Nordischen Literaturtage. Vom 21.–25.11. und am 3.12. werden Autorinnen und Autoren aus Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen und Island ihre Bücher vorstellen, Diskussionsrunden führen und uns die nordische Literatur näherbringen.
Doch nicht nur Autorinnen und Autoren aus dem Norden sind im November zu Gast. Aus Frankreich begrüßen dürfen wir Leïla Slimani (15.11.) und Laurent Petitmangin (29.11.). Nach zwei Jahren wieder zu Besuch bei uns ist Hanns-Josef Ortheil (16.11.), der seinen neuen Roman »Ombra« vorstellen wird. Kein Blatt vor den Mund nehmen am 17.11. Ursula März, Rainer Moritz und Marie Schmidt, wenn lustvoll über fünf Neuerscheinungen des Jahres debattiert wird. Dass Literatur nicht ausschließlich in Papierform veröffentlicht werden muss, beweisen die Social-Media-Poetinnen Nikita Gill und Elena Calliopa am 10.11. Und zum Schluss möchten wir Ihnen mitteilen: Wir geben nicht auf! Der wegen der Pandemie zweimal ausgefallene Wilhelm-Hauff-Abend wird am 30.11. stattfinden – komme, was wolle.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem November-Programm und freuen uns auf Ihren Besuch. Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen beginnt heute.”

programm vom 1. bis 30. November 2021

 
 
1.–30.11.
 

Streaming-Abonnement November

Alle Termine im Livestream
 
 
 
Di 2.11.
– Sa 6.11.

14. Hamburger Krimifestival

Rund 40 Krimiautorinnen und -autoren auf Kampnagel zu Gast
 
 
 
Mi 3.11.
19:00 Uhr

Philosophisches Café

Zeig mir deine Wunde! Unterwegs in die sensible Gesellschaft
Zu Gast: Svenja Flaßpöhler
 
 
 
Di 9.11.
19:30 Uhr

Literatur und Politik

Zu Gast: Regula Venske, Özlem Özgül Dündar, Petra Morsbach und Ulrike Steierwald
 
 
 
Mi 10.11.
19:30 Uhr

Poetry Debates

Instagram, Twitter & Co: Lyrik und gesellschaftspolitischer Aktivismus ​– Zu Gast: Nikita Gill (UK) und Elena Calliopa (DE)
 
 
 
Mo 15.11.
19:30 Uhr

LEÏLA SLIMANI

stellt ihren neuen Roman »Das Land der Anderen« vor
 
 
 
Di 16.11.
19:30 Uhr

Hanns-Josef Ortheil

liest aus »Ombra – Roman einer Wiedergeburt«
 
 
 
Mi 17.11.
19:30 Uhr

März & Moritz & 1 Gast (Folge 41)

Das literarische Trio in Aktion: Ursula März, Rainer Moritz und Marie Schmidt debattieren über fünf Neuerscheinungen
 
 
 
Mo 29.11.
19:00 Uhr

Laurent Petitmangin

stellt sein Buch »Ce qu‘il faut de nuit« im Institut français vor
 
 
 
Di 30.11.
19:30 Uhr

Ein wilhelm-Hauff-Abend

Im Bann des Holländermichels
 
 
 
 

Nordische Literaturtage vom 21. bis 25. November 2021

 
 
So 21.11.
15:30 Uhr

Über Ingmar Bergmann (SE)

Gastspiel: Nordische Filmtage Lübeck
 
 
 
Mo 22.11.
18:30 Uhr
 
 
 
Di 23.11.
17:30 Uhr
 
 
 
Di 23.11.
20:00 Uhr
 
 
 
Mi 24.11.
17:15 Uhr
 
 
 
Mi 24.11.
20:00 Uhr
 
 
 
Do 25.11.
17:30 Uhr
 
 
 
Do 25.11.
20:00 Uhr
 
 
 
Fr 3.12.
19:30 Uhr
Nächster Beitrag

Paula Irmschler - "Superbusen" im Hamburger Nachtasyl

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – „Paula Irmschler lesen ist wie Saufen mit der besten Freundin, aber ohne Kater. Magisch.“ Margarete Stokowski Foto: Presse Paula Irmschler Gisela zieht nach Chemnitz, weil sie nicht weiß, wo sie sonst hin soll. Dort lernt sie verschiedene Menschen, insbesondere tolle Frauen, […]