Turnier für Mädchenfußballteams aus der Metropolregion Hamburg geht in die dritte Runde

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Die Fußballverbände von vier Bundesländern organisieren dieses Turnier zum dritten Mal gemeinsam mit der Metropolregion Hamburg. In diesem Jahr wird Hamburg das Finale ausrichten. Sportsenator Michael Neumann eröffnet das Finale als Schirmherr beim FC St. Pauli. Schon im letzten Jahr in Lüneburg war klar, dass die Mädels 2013 das Finale hier bestreiten wollen. Als Karsten Marschner, Geschäftsführer des Hamburger Fußball-Verbandes in die Runde fragte, hieß es lautstark „Am Millerntor beim FC St. Pauli“.

So können nun die norddeutschen Mädchen beim dritten Metropolregion Hamburg Cup wieder zeigen, was in ihnen steckt. Angemeldet haben sich rund 50 Mädchenteams. Jetzt starten die Vorausscheidungen an ausgewählten DFB-Mini-Spielfeld-Standorten in der Metropolregion Hamburg. Es treten Mädchenmannschaften im Alter von 11 bis 13 Jahren aus Vereinen, Schulen oder freien Projekten aus der Metropolregion Hamburg gegeneinander an. Die Qualifikationsturniere sind in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg.

Schon in der Qualifikationsrunde gibt es attraktive Preise. Alle Teilnehmerinnen und ihre Betreuer erhalten Shirts mit dem Turnierlogo. Das Siegerteam im jeweiligen Bundesland erhält 300 Euro, die Zweitplatzierten 200 Euro und der dritte Platz ist mit 100 Euro dotiert. Zusätzlich wird das fairste Team mit 300 Euro von der Unfallkasse Nord und der Unfallkasse Mecklenburg-Vorpommern prämiert.

Die vier bestplatzierten Teams aus jedem Turnier qualifizieren sich für das Finalturnier am 12. Juni in Hamburg am Millerntor beim FC St. Pauli. Dort winken den Siegern dann noch einmal Prämien in Höhe von 400 Euro, 300 Euro, 200 Euro sowie 600 Euro für das fairste Team.

Die Metropolregion Hamburg und die Fußballverbände der Länder Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg engagieren sich für dieses Turnier, um ein Zeichen zu setzen für eine aktive, vitale und lebenswerte Region. Im Kern steht: die Menschen in der Region zu bewegen, sie zueinander zu bringen und den fairen Umgang miteinander zu fördern. In diesem Sinne stiften die Unfallkasse Nord und Mecklenburg-Vorpommern eigenständige Fairnesspreise. „Damit zeichnen wir Achtsamkeit und partnerschaftlichen Umgang auf dem Spielfeld aus“, sagt Jan Holger Stock, Geschäftsführer der Unfallkasse Nord, bei der die Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein und Hamburg gesetzlich unfallversichert sind.

Spieltermine:
Schleswig-Holstein:
08. Mai
ab 10.00 Uhr
DFB-Minispielfeld Grundschule Tangstedt
Schulstraße 13
22889 Tangstedt

Mecklenburg-Vorpommern
14. Mai
ab 10.00 Uhr
Goethe-Grundschule
Thälmannstraße 22
19306 Neustadt-Glewe

Niedersachsen:
15. Mai
ab 10.00 Uhr
Athenaeum Gymnasium
Harsefelder Str. 40
21680 Stade

Hamburg:
22.Mai
ab 10.00 Uhr
Hamburger Fußball-Verband e.V.
Jenfelder Allee 70
22043 Hamburg

Mehr Informationen unter: metropolregion.hamburg.de/mrh-fussballcup-2013

PM: Marion Köhler Pressesprecherin Metropolregion Hamburg

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden