Weihnachtsmärkte in der Hamburger City enden bereits am 23. Dezember 2021

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

(CIS-intern) – Hamburg, 13. Dezember 2021. Gemeinsam haben die Betreiber der Weihnachtsmärkte in der Hamburger Innenstadt beschlossen, bereits am Abend des 23. Dezember 2021 ihre Tore für dieses Jahr zu schließen. Dazu gehört auch der „Weißerzauber auf dem Jungfernstieg“. Die Gründe für diesen Entschluss stellen sich wie folgt dar:

Bei der Planung der Weihnachtsmärkte waren weder die Dimension der vierten Pandemie-Welle noch die verschärften Corona-Regeln des Hamburger Senats zu erahnen.

Die weitgehende Deklarierung der Weihnachtsmärkte zu 2G-Zonen zog einen erheblichen finanziellen Mehraufwand nach sich. So führten schon die Einlasskontrollen an den Checkpoints (Registrierung mit Luca-App, Überprüfung von Impf- oder Genesenen-Nachweis und Personalausweis sowie das Anlegen von Zugangs-Armbändern) zu signifikant höheren Mehrkosten beim Sicherheitspersonal bei gleichzeitig geringerer Besucherfrequenz.
.
„Als Weihnachtsmarktbetreiber haben wir trotzdem den Hamburgerinnen und Hamburgern über fünf Wochen ein attraktives Christmarktgeschehen in der Hamburger Innenstadt geboten. Unter den beschriebenen Bedingungen ist der Betrieb jedoch nicht kostendeckend zu realisieren gewesen. Und darum ziehen auch wir nun die Notbremse und schließen bereits einen Tag vor dem Heiligen Abend“, sagt Helmut Schultze, Betreiber des Weihnachtsmarktes Weißerzauber auf dem Jungfernstieg.

Foto: pixabay.com / DonnaSenzaFiato

Nächster Beitrag

Gestaltung von Balkon und Terrasse – mehr Gemütlichkeit und tolle Pflanzen

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Pflanzen, Möbel und Accessoires sorgen dafür, dass der Balkon zu einem echten Lieblingsplatz wird. Bei der Gestaltung gibt es zahlreiche Optionen, aus denen gewählt werden kann. Unter anderem kommt es darauf an, wie stark die Sonne auf den Balkon scheint. Vor […]