HAMBURG ancora YACHTFESTIVAL wird zum Premieren-Festival

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

(CIS-intern) – In den letzten beiden Jahren haben viele Menschen zum ersten Mal Urlaub auf dem Boot gemacht. Grund ist die Corona-Pandemie. Die Menschen fühlen sich auf Booten sicher und können ihre persönliche Freiheit genießen. Dies hat der Yachtbranche insgesamt einen Schub verliehen. Ob Werften, Servicebetriebe, Marinas oder der Handel, in allen Segmenten konnte zugelegt werden. Sowohl die Groß- als auch die Spezialwerften nutzen die Welle, um neue Produkte in den Markt zu bringen. Einige stellen diese Neuheiten auf dem HAMBURG ancora YACHTFESTIVAL vom 20.-22. Mai 2022 in der 5-Sterne ancora-Marina in Neustadt/Holstein an der Ostsee vor.

Foto: © Michael Zapf

In den ersten 14 Tagen nach Öffnung des Anmeldeportals der größten deutschen In- Water Boat Show wurden schon über 90 Yachten und Boote angemeldet. Darunter sind einige Segelyacht-Premieren internationaler Werften. So kommen aus der schwedischen Traditionsedelwerft die Hallberg Rassy 400 als Premiere und die Hallberg Rassy 50 als frisch gekürte Yacht des Jahres 2022.

Passend dazu die neue feingearbeitete Saare 41AC aus Estland als Weltpremiere. Aus dem Hause Bénéteau, Frankreich, kommt die sportliche First 36 zum ersten Mal nach Deutschland und aus Schweden die neue Arcona 385 als weiterer Performance Cruiser. Das Champion-Ship Hanse 460 von der größten deutschen Werft wird zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt, ausgezeichnet mit dem Prädikat Yacht des Jahres 2022. Die Niederländer schicken den schicken Daysailor Saffier SE 33 Life als Weltpremiere ins Rennen, ebenfalls als Yacht des Jahres 2022 ausgezeichnet. Die Franzosen glänzen mit der größten Yacht in dieser Gruppe und stellen die edle Jeanneau Yachts 60 vor.

Bei den Motoyachten eröffnet das italienische Meisterstück Absolute 48 Coupe, ausgezeichnet als Powerboat of the Year 2022, den Premiere-Reigen. Von der deutschen Werft Bavaria kommt die elegante Bavaria SR 36 als Weltpremiere. Aus dem Haus Hanse wird der sportliche Weekender Ryck 280 zum ersten Mal gezeigt. Für den kleinen Geldbeutel gibt es von A.W. Niemeyer die neue OceanBay 655 als Premiere. Diese Aufzählung ist längst noch nicht abschließend. Die Messeleitung rechnet mit vielen weiteren Anmeldungen, die in den kommenden Wochen noch eingehen werden.

Die Anmeldezahlen zeigen, dass das HAMBURG ancora YACHTFESTIVAL mit dem neuen Veranstalter YACHTFESTIVAL 365 GmbH große Akzeptanz im Markt erfährt. „Ich freue mich sehr, dass wir als privatwirtschaftlich agierendes Unternehmen so ein Vertrauen genießen. Die Anmeldungen zeigen aber auch, dass es im Markt einen dringenden Bedarf an temporären Marktplätzen gibt. In den letzten zwei Jahren boomt der Wassersportmarkt einerseits, aber andererseits gab es wegen der pandemiebedingt ausgefallenen Bootsmessen weniger direkten Kontakt zu interessierten Kunden außerhalb der eigenen Kundenliste. Die Aussteller möchten endlich ihre Exponate wieder live zeigen und die interessierten Besucher möchten wieder sehen, fühlen und vergleichen. Das Ganze in einem schönen und sicheren Ambiente. Da ist das HAMBURG ancora YACHTFESTIVAL als größte deutsche In-Water Boat Show – draußen Pressemitteilung 08.02.2022 YACHTFESTIVAL365 GmbH und direkt an der Ostsee – die ideale Veranstaltung.“ So Heiko Zimmermann, Geschäftsführer des Veranstalters YACHTFESTIVAL365 GmbH.

Über das HAMBURG ancora YACHTFESTIVAL:

Seit 2010 findet das HAMBURG ancora YACHTFESTIVAL (als hanseboot ancora boatshow bis 2018) wie immer zu Beginn der Wassersportsaison vom 20.-22. Mai 2022 in der 5-Sterne ancora-Marina in Neustadt/Holstein an der Lübecker Bucht statt. Daten der letzten Ausgabe 2019: 180 Yachten und Boote, 18.000 Besucher, 90 Pagoden, 1.200qm in der Ausstellungshalle.

https://www.yachtfestival.de

Nächster Beitrag

Das Leben im Bürojob

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Früher wurde Schulkindern immer eingetrichtert, dass sie fleißig in der Schule sein sollen, um nicht als Arbeiter auf der Baustelle zu landen. Alle Eltern wünschten und hofften sich, dass ihre Kinder irgendwann studieren würden, um möglichst viel Geld zu verdienen und […]