Nina Attal im Hamburger Nachtasyl

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Nina Attal wird vom Publikum gefeiert, der Applaus ist riesig. Die junge Französin Nina Attal ist Sängerin, Gitarristin und in erster Linie eine rigorose Musikerin mit einer unglaublichen Energie – Charakteristiken, die sie mit den größten Künstlern der Musikszene teilt. Und Nina Attal ist erst 20 jahre alt!! Bereits in Kindheitstagen interessierte sie sich für Blues, Soul und Funk.

Foto: Bruno Migliano

Zu ihren Idolen zählte sie Größen wie BB King und Etta James, entdeckte jedoch bald auch Lenny Kravitz und Prince für sich. Mit dieser anspruchsvollen Mischung prägte die heute 20jährige schon früh ihren so außergewöhnlichen Musikstil. 2010 erschien ihre hochumjubelte EP „Urgency“, deren Release mehr als einhundert Auftritte folgten, u.a. auf solch prestigereichen Festivals wie dem Jazz à St. Germain, Rhino Jazz sowie Taratata in Frankreich, dem Montreal International Jazz Festival oder auch dem Grolshe Blues Festival in Shoeppingen.

Mit „YELLOW 6I17“ veröffentlicht Nina Attal im Oktober 2012 ihr Debüt-Album, das klassische Einflüsse afroamerikanischer Kultur in sich vereint: Soul, Funk, Rhythm’n’Blues gefärbt mit eingängiger Pop-Melodik. Eine Mischung, die in Kombination mit ihrer einnehmenden Performance ein Garant für ein partyaffines Publikum ist.

http://www.ninaattal.com

Nachtasyl
Donnerstag, 6.12.2012 // 21.30 Uhr
Eintritt 14 €