Mai-Programm im Hamburger Literaturhaus 2022

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

(CIS-intern) –  Sparen wir uns Gejammer und Klagegesang, wir empfehlen stattdessen »Lamento«. So heißt der neue Roman von Madame Nielsen. Das dänische Multitalent betört das Publikum mit seiner unglaublichen Bühnenpräsenz. Madame Nielsens Lesung vor vier Jahren war eine dieser Sternstunden im Eddy-Lübbert-Saal. Eine Sternstunde ist auch zu erwarten, wenn Yasmina Reza uns mit ihrem Besuch beehrt. 2008 haben wir sie zuletzt nach Hamburg eingeladen – ebenfalls ins St. Pauli Theater. Dort wird Mitte April die von der Autorin persönlich abgenommene deutsche Erstaufführung ihres neuen Stücks »Anne-Marie die Schönheit« gezeigt. Im Mai stellt sie dann ihren aktuellen, gefeierten Roman »Serge« vor. 

 
Beste Unterhaltung bekommen Sie auch an den Abenden mit Verena Roßbacher, Harald Martenstein und Eckhart Nickel sowie bei der 43. Folge von März & Moritz & 1 Gast
 
Der große Lyrikabend mit der Mara-Cassens-Preisträgerin Ronya Othmann, mit Judith Zander und Dinçer Güçyeter wird zeigen, dass und auf welche Weise Gedichte den Blick auf die Geschichte anders ausrichten und schärfen können. 
 
Eine Auseinandersetzung mit der Geschichte steht auch im Philosophischen Café an. Helmut Lethen ist anlässlich der Neuausgabe seiner großen Studie »Verhaltenslehren der Kälte – Lebensversuche zwischen den Kriegen« aus dem Jahr 1994 Wolfram Eilenbergers Gast. Wie beeinflusst Kriegserfahrung unser Denken?
 
Als eigensinnige Beobachterin und Selbstdenkerin wird die Autorin Teresa Präauer mit dem diesjährigen Ben Witter Preis ausgezeichnet. Ihr Porträt hängt wie das von Sasha Marianna Salzmann, die gerade den Preis der Literaturhäuser bekommen hat und wie Ronya Othmann Mara-Cassens-Preisträgerin ist, übrigens im Treppenhaus des Literaturhauses. Die Dauerausstellung des Hamburger Fotografen Gunter Glücklich ist zu den Öffnungszeiten des Hauses anzuschauen. Und das Literaturhauscafé empfängt Sie ebenfalls gerne. Kommen Sie doch mal wieder vorbei!

Das Programm

 
programm vom 1. bis 31. Mai 2022
 
 
1.-31.5.
 
Alle Livestream-Termine des Monats im Abo
 
 
 
Di 3.5.
19.30 Uhr
liest aus ihrem neuen Roman »Mon Chéri und unsere demolierten Seelen« 
 
 
 
Mi 4.5.
19.30 Uhr
stellt ihren neuen Roman »Lamento« vor
 
 
 
Mo 9.5.
9.30 Uhr
Oliver Schlick präsentiert sein Buch »Rory Shy«
 
 
 
Di 10.5.
9/11.00 Uhr
Anne Jaspersen philosophiert mit Kindern über Identität
 
 
 
Di 10.5.
19.30 Uhr
liest aus seinem neuen Buch »Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff – Optimistische Kolumnen«
 
 
 
Mi 11.5.
19.00 Uhr
Sasha Marianna Salzmann wird vom Netzwerk der Literaturhäuser ausgezeichnet
 
 
 
Do 12.5.
19.30 Uhr
bei lichte / besehen doppelt / verstärkt – Lesung und Gespräch mit Ronya Othmann, Judith Zander und Dinçer Güçyeter
 
 
 
Sa 14.5.
19.30 Uhr
stellt ihren neuen Roman »Serge« vor
Ort: St. Pauli Theater
 
 
 
Mo 16.5.
10.00 Uhr
Dimitrij Kapitelman liest aus seinem Buch »Eine Formalie in Kiew« und spricht über die Situation in der Ukraine
 
 
 
Di 17.5.
19.30 Uhr
Das literarische Trio in Aktion: Ursula März, Rainer Moritz und Katja Gasser debattieren über fünf Neuerscheinungen
 
 
 
Do 19.5.
19.30 Uhr
liest aus seinem neuen Roman »Spitzweg«
 
 
 
Di 24.5.
19.00 Uhr
Verhaltenslehren der Kälte
Gast: Helmut Lethen
 
 
 
Di 31.5.
19.00 Uhr
Teresa Präauer wird ausgezeichnet
 
 
 
 
 

Veranstaltungstipp: »Anne-Marie Die Schönheit« im St. Pauli Theater

Vom 12. bis 14. April zeigt das St. Pauli Theater 
»Anne-Marie die Schönheit«, das neue Stück von Yasmina Reza. Das Theaterstück ist ganz gegen ihre Gewohnheit ein Monolog – mit Robert Hunger-Bühler in der Hauptrolle der gealterten Schauspielerin Anne-Marie. Doch auch mit diesem ebenso berührenden wie komischen Text zeigt sich die Erfolgsautorin Yasmina Reza in Bestform.
 
Der Vorverkauf beginnt am 15. April 2022 um 9.00 Uhr. Karten sind an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, über den Onlineshop auf unserer Website, bei der gebührenpflichtigen Hotline T 0180.60 15 729 und in der Buchhandlung Samtleben erhältlich. Bitte beachten Sie, dass dabei Vorverkaufsgebühren anfallen können.

Mitglieder der Literaturhaus-Vereins können ihre Karten ab dem 11. April, also ab sofort, bestellen: T 040.22 70 20 14 oder per E-Mail an tickets@literaturhaus-hamburg.de

Streamingtickets sind bis zum Veranstaltungsbeginn erhältlich. Der Stream ist bis zu 72 Stunden nach Beginn der Veranstaltung abrufbar. Nutzen Sie unser Streamingabonnement im Mai für € 30,– bzw. zum Mitgliedspreis von € 25,– für diese sieben Termine: Verena Roßbacher, Madame Nielsen, Harald Martenstein, Gedichte aus Gechichte(n), März & Moritz & 1 Gast, Eckhart Nickel und das Philosophische Café mit Helmut Lethen.

Nächster Beitrag

Im Hamburger Nachtasyl: Ein goldener Abend mit den Zimmermännern (Timo Blunck & Detlef Diederichsen)

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – “Ein goldener Abend mit Timo Blunck und Detlef Diederichsen“ Die Zimmermänner feiern ihr 40. Bandjubiläum mit der VÖ der Hit-Compilation “Goldene Stunde”, die am 12.11.2021 erschien. Im Zuge dessen kommen Timo und Detlef für einen exklusiven Auftritt ins Nachtayl, bei dem […]