Nachtasyl Hamburg – The Giant Fox & William Honda Group

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – The Giant Fox & William Honda zogen sind Ende der ’80er Jahre des letzten Jahrhunderts aus dem Genre der Phantasiemusik zurück und sammelten in der Ostwestfälischen und Frankfurter Musikszene der 90er Jahre, ebenfalls des letzten jahrhunderts, neue Eindrücke. Heutzutage treten sie erstmals als Duo auf. Giants Gitarre und Hondas crazy „keys” verschmelzen klanglich zu bisher selten dagewesenem – man mag sich an Jon Spencer Blues Explosion erinnert fühlen oder auch an wummernde Beatkapellen aus den 60ern. TGF&WHG aber schaffen bei all dem Eklektizismus, der ihren Sound ausmacht, erfrischend neu und eigen zu klingen.

Presse: The Giant Fox & William Honda Group

Das aktuelle Album „TIGER!“ ist vielleicht das charakteristischste Album dieser TGF&WHG geworden. Vielleicht auch das schönste. Auf jeden Fall das authentischste. Der Strudel aus Drogen, Sex und Narzissmus, der der Musik eine ganze Weile anhaftete, ist verflossen. Sie ist heute erwachsen, ernst zu nehmend. Spektakulär der Track „Casino”, der mit seinen treibenden Riffs ein Stereotyp des TGF&WHG-Sounds ist. Er bildet die Projektionsfläche einer Karriere. „Es ist ein Song”, sagt Giant Fox, „der die ganze Philosophie der Band auf den Punkt bringt.“ Giant Fox und William Honda sind charmante Verrückte, Indie-Punks mit Wumms und Orgel, sympatisch und originell bis zum letzten Ton.

Save the last Hüftschwung for this band! @ Nachtasyl!

31.07.2013 // 21.00 Uhr
Nachtasyl Hamburg

Eintritt 12 €