Wandprospekthalter

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

(Werbung) – Möglichkeiten, wie Ankündigungen an die Öffentlichkeit gelangen können, gibt es heute viele. Dem interessierten und fachkundigen Leser bzw. der Leserin wird unmittelbar das Stichwort der digitalen Medien in den Sinn kommen. Gerade die sozialen Medien hatten in der Vergangenheit einen wesentlichen Anteil daran, dass sich die Kommunikation stark verändert hatte. Bei all den positiven Entwicklungen verkennt man heute oft die Wichtigkeit von Ankündigungen mit physischem Präsenz. Ankündigungen jeglicher Art können auf diese Weise vor allem von Behörden gemacht werden. Zum Teil sieht sie der Gesetzgeber auch heute noch in physischer Form vor. In diesem Zusammenhang kann beispielsweise die Kundmachung von öffentlichen Versteigerungen, Testamentseröffnungen oder Konkursen erwähnt werden.

Foto: pixabay.com / geralt

Behördliche Veröffentlichungen immer noch in physischer Form

Solche Informationen müssen direkt am Amt bzw. am Gericht veröffentlicht werden. Es versteht sich von selbst, dass die Bedeutung in ländlichen Gebieten viel größer ist als es in der Stadt der Fall ist. Dies ergibt sich bereits aus der Alltagssituation heraus. Am Land ist der Umgang mit den Menschen noch viel persönlicher. Viele Nachbarn kennen sich untereinander und der Bürgermeister hat mit den Einwohnern seiner Stadt Kontakt. Daraus wird klar ersichtlich, dass die Ankündigung vor Ort nicht an Bedeutung verloren hat. Man erkennt die Bedeutung von Schaukästen aber nicht nur im öffentlichen Bereich. Auch der Privatsektor stützt seine Kommunikationsstrategie nicht bloß auf die sozialen Medien. Man kommuniziert vor allem am Point of Sale mithilfe von Schaukästen und sucht die Nähe zum Kunden.

Angebot von Prospektmaterial auf Messeveranstaltungen

Bei Messeveranstaltungen sollten Sie einmal aufmerksam durch die Gänge gehen. Hier lässt sich sehr gut erkennen, dass man Prospektmaterial und anderes Info-Material sehr gerne neben dem Messestand in einem Wandprospekthalter für den Kunden bereithält. Der Vorteil dieser Variante ist, dass das Informationsmaterial dem Kunden unterschwellig angeboten werden kann. Es ist keine direkte Aufforderung, sich über ein bestimmtes Produkt zu informieren. Dennoch ist der Prospekthalter in der Regel in Griffhöhe an der Wand angebracht, sodass ein Kunde einen Prospekt defacto im Vorbeigehen entnehmen kann. Bei der Vermarktung eines Produktes geht es immer darum, es dem Kunden so einfach wie möglich zu machen. Gerade die Informationsgewinnung soll also für einen Kunden sehr einfach gestaltet werden.