Live im Nachtasyl Hamburg – Darlingside aus USA

Datum der Veranstaltung: 7. Februar 2017 | Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet
Rate this post

Foto: Presse Darlingside(CIS-intern) – Mehrstimmiger Gesang, akustische Gitarren, Geigen, Banjos, ein wenig Pathos und gute Songs. Gar nicht übel, klingt manchmal wie eine Folk-Version vom Animal Collective, Mumford & Sons oder Beach Boys mit handzahmen Radiohead. Darlingside (Don Mitchell, Auyon Mukharji, Harris Paseltiner und David Senft) sind ein Ensemble aus Massachusetts, USA, und sie spielen eine eklektische Mischung aus 60ies Folk, klassischen Arrangements, schwellenden Harmonien und einem Gespür für modernen Indierock und das auch noch mit cleveren Texten.

Foto: Presse Darlingside

Die vier Musiker sind alle auch Sänger, fungieren als Multiinstrumentalisten und setzen jedes Teil ihrer Musik im Kollektiv zusammen. Ihre spielerisch erscheinenden Vierer-Vokal-Arrangements fließen über faszinierende Soundlandschaften und die irgendwie elektronischen Sounds verbinden sich unauffällig mit den traditionellen gezupften Saiten, Ambient-Gitarren und sich selbst oszillierende Delays.

DARLINGSIDE (USA)
07.02.2017
Nachtasyl

21.00 Uhr
AK 15€

Nächster Beitrag

ELBJAZZ 2017 - Wer spielt wann?

Rate this post (CIS-intern) –Alle Gregory Porter-Fans können sich für den 3. Juni 2017 ein fettes Kreuz in ihren Kalender machen und sich auf seinen Festivalauftritt freuen. Die Musiker des Künstlerkollektivs Snarky Puppy entern einen Tag früher, am 2. Juni 2017, die Bühne und bringen das Publikum zum Tanzen. Ein […]