Hamburg Music Award KRACH+GETÖSE #11 schickt fünf neue Preisträger_innen aufs Podest!

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

Foto: Tim Rosenbohm(CIS-intern) – Die Preisträger_innen des wohl beliebtesten Musikpreises für Nachwuchsbands stehen fest. Gemeinsam mit der Haspa Musik Stiftung verleiht RockCity Hamburg e.V. heute den Hamburg Music Award KRACH+GETÖSE #11 im Musikclub Häkken in HH / St. Pauli. Ausgezeichnet werden die fünf hoffnungsvollsten Nachwuchsbands und Musiker_innen aus Hamburg und Umgebung.

Foto: Tim Rosenbohm

Den Preisträger_innen winken ein Preisgeld über 1.200€ sowie ein individuelles Förderpaket über 12 Monate, in Form von Bookingslots, Recordings, Netzwerk, Medienpräsenz und Konzerten im In-und Ausland. Die Kooperationen des Vereins lesen sich wie das Hamburger Who-is-Who der Musik: Reeperbahn Festival, MS Dockville, Elbphilharmonie, Kulturmedien HH, Kampnagel, Clouds Hill Studio uvam. – sie alle sind eine echte Brücke in die Branche!

Die KRACH+GETÖSE #11 Preisträger_innen:

 

Alternative / New Wave:            SUMMER & THE GIANTESS         www.thegiantess.net

Hip Hop / RnB / Soul:                  EDWIN HOSOOMEL                      www.edwinhosoomel.com

Pop / Hip Hop                               JUVIL                                                www.facebook.com/juvilmusik

Hip Hop:                                         SPNNNK                                           www.spnnnk.de

Rock:                                               DEINE COUSINE                              www.deinecousine.de

 

Die diesjährige Fachjury besteht aus LESLIE CLIO, MALONDA, MARK TAVASSOL (GLORIA), MOSES SCHNEIDER, NAMIKA, OLE SPECHT (TONBANDGERÄT) und TOBIAS KÜNZEL (DIE PRINZEN). Sie wählten nach Fantasie, Ausdruck und Begabung unter über 250 Bewerbungen und Tipps der Hamburger Musikexpert_innen aus.

Andrea Rothaug, Geschäftsführung RockCity Hamburg e.V.: „Ob Haiyti, Ilgen-Nur, Tonbandgerät, FUCK ART, LET‘S DANCE! oder Sarah and JulianKRACH+GETÖSE ist das Professionalisierungsinterface für junge Musik aus Hamburg. Wir finden die Trüffel und alle helfen mit!“

Dr. Harald Vogelsang, Vorstandsvorsitzender der Haspa Musik Stiftung: „KRACH+GETÖSE wählt die talentiertesten Musiker aus einer Vielzahl von Bewerber aus und unterstützt sie auf ihrem Weg in den Musikmarkt. Genau das brauchen wir, um die Innovationskraft der Hamburger Musikszene voranzutreiben. Wir freuen uns, als Haspa Musik Stiftung den Award zusammen mit unserem Partner RockCity nun bereits im elften Jahr zu vergeben.”

RockCity Hamburg e.V. – Zentrum für Popularmusik fördert seit 1987 szenenah, kontinuierlich und marktgerecht die Arbeits-, Auftritts- und Vermarktungsmöglichkeiten von Hamburger Textdichter_innen, Komponist_innen, Musiker_innen, Verlagen, Labels, Veranstalter_innen und Booker_innen.

Nächster Beitrag

Elektrifizierung der Bahnstrecke Stade-Cuxhaven

(CIS-intern) – Die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Stade und Cuxhaven ist zwingende Voraussetzung für den Ausbau des Hafenumschlags sowie für die Optimierung des Personennahverkehrs Richtung Hamburg – dies war das Thema der 241. Vorstandssitzung der Hafenwirtschaftsgemeinschaft Cuxhaven (HWG) am 1. Juli 2019. Hierfür hatte der HWG-Vorstand den Leiter Kundenmanagement und […]
Foto: Umschlag eines Containers vom Zug auf das Terminal mit direktem Gleisanschluss. Bildquelle: Cuxport GmbH