Weltpremiere beim Red Bull Rising High in der HafenCity

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Hamburg freut sich auf eine Weltpremiere. Am kommenden Sonntag (23.06.2013) verwandelt sich die HafenCity ab 16:00 Uhr in das Wakeboard-Mekka Europas. Beim Red Bull Rising High an den Magellan-Terrassen zeigen die 16 besten Wakeboarder der Welt ihre atemberaubenden Tricks und Sprünge. Allen voran der Lokalmatador und deutsche Weltmeister Frederic von Osten freut sich auf die Weltpremiere. „Über so ein großes Obstacle sind wir noch nie gesprungen. Das wird eine Wahnsinnsshow“, sagt der Champion. Grund dafür ist ein völlig neuartiges Obstacle, das Red Bull der Szene nach einer 14-monatigen Entwicklungs- und Testphase zur Weiterentwicklung ihres Sports zur Verfügung stellt. Die Maße der Schanze sind einmalig: 35 Meter lang und vier Meter hoch. Beste Voraussetzungen also für den ersten Big-Air-Showdown in Hamburg.Toller Service für die Fans – der Besuch des Red Bull Rising High ist kostenlos.

Foto: www.redbullcontentpool.com

Wer es nicht persönlich zu den Magellan-Terrassen in der HafenCity schafft, kann das Spektakel auch online verfolgen und sogar über Sieg und Niederlage mitentscheiden. Beim „Swatch Best Style“-Award küren die Fans auf www.redbull.de/risinghigh über ein Voting-Tool aus vier ausgewählten Sprüngen ihren persönlichen Lieblingstrick. Abgestimmt wird während des Events mit Handy, Tablet oder vor dem heimischen Rechner und bei der Siegerehrung wird dann der stylischste Move des Tages bekanntgegeben.

Am Sonntag, 23. Juni beginnt eine neue Ära im Wakeboarding.

Alle Infos unter: www.redbull.de/risinghigh

PM: 9pm media

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden