Typisch Rahlstedt – Ausstellung von Manfred Erdenkäufer im Bezirksamt Wandsbek

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-news) – Seit 12 Jahren widmet sich Manfred Erdenkäufer verstärkt seinem Hobby, der Fotografie. In seiner Ausstellung „Typisch Rahlstedt – Neues und Vergangenes – anders fotografiert“ wirft der seit 1969 im Bezirk Wandsbek lebende Künstler ein neues Licht auf bekannte Rahlstedter Gebäude und Sehenswürdigkeiten, wie man sie im Alltag selten beobachtet.

Bild: Manfred Erdenkäufer

Dabei will er insbesondere die Verbindung zwischen Altem und Neuem vermitteln, z.B. in Gestalt der Eiche vor dem modernen Gebäude der Rahlstedter Bücherhalle. Auch die Teilerneuerung des Daches der Altrahlstedter Kirche zeigt die Symbiose von Neuem und Vergangenem. Das Thema hat er sich anlässlich der
17. Rahlstedter Kulturwochen 2011 gesucht.

Die Werke des Künstlers waren auch bereits in anderen Ausstellungen zu sehen.

Keines seiner Bilder ist bearbeitet, alle leben ausschließlich von Licht und Motiv. Mit seinen Fotografien will Manfred Erdenkäufer ältere Menschen ermutigen, eigene Talente und Fähigkeiten zu entdecken und zu pflegen oder auch mal etwas Neues zu wagen.

Die Ausstellung wird im Bezirksamt Wandsbek, Schloßstraße 60, auf der Ausstellungsfläche im 2. Obergeschoss gezeigt und ist vom 1. bis zum 29. Juni 2012 montags bis donnerstags von 8:30 bis 16 Uhr sowie freitags von 8:30 bis 14 Uhr für Besucher geöffnet.

Pressestelle des Senats Stadt Hamburg

www.hamburg.de

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://blog.hamburg-internet.de – hamburg-Internet Blog – Vielen Dank!