Tom Klose zusammen mit Onemillionensteps im Nachtasyl Hamburg

Datum der Veranstaltung: 25. April 2013 | Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Mit ihrer Mischung aus Slowcore, Folk und Pop begeistern die Ex-Flensburger Onmillionsteps mit Songs wie „Looking forward to being at the Ostseebad“ oder „Vanitas“. Endlich Lokalkolorit, endlich wieder feiner Philicorda Moody Sound, feinste Pop-Melodien und eigenwillige Vocals in bester Poptradition. Ihre Konzerte bezeichnen Onemillionsteps selber als eine Mischung aus Kindergeburtstag, Eurythmie und Selbstoffenbarung.

Foto: Presse Onemillionsteps

Dazu gesellt sich Tom Klose. Mit Band. Der junge Flensburger und Wahl-Hamburger schreibt und singt Songs mit englischen Texten, die sich nicht kategorisieren lassen wollen und sich deswegen durch Genres winden wie Folk, Rock, Pop, Country, Blues, Soul und Funk. Seit etwa einem Jahr ist er nun mit seiner Band (Cello, Bass, Schlagzeug) in und um Hamburg unterwegs und hat seine erste EP Come Closer veröffentlicht. Aber auch solo wird jede Gelegenheit live zu spielen wahrgenommen, so kam er allein im vergangenen Jahr auf über 100 Auftritte. Vor kurzem gewann er mit der Band den Hamburger Musikpreis „Krach und Getöse“ und spielte sowohl bei „Rock Im Park“, als auch auf dem Hamburger „Dockville Festival“. Für 2013 sind das erste Album und die erste Tour geplant.

25. April 2013 Nachtasyl Hamburg
ab 21 Uhr

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden