Ein Mysterium im Nachtasyl – Masha Qrella live

HH-Internet

(CIS-intern) – Masha Qrella ist eine Art Mysterium der deutschen Musik-Szene. Ihr Debüt-Album „Luck“ und er Zweitling „Unsolved Remained“ erschienen 2002 bzw. 2005 & wurden von der Indie-Presse gefeiert. Der Nachfolger lies auf sich warten, lange, sehr lang – wurde fast eine Legende durch sein „Nichterscheinen“! Nun erscheint aber mit […]

German Indie Youth – The Fog Joggers im Nachtasyl

HH-Internet

(CIS-intern) – Die Fog Joggers im Allgemeinen und Sänger Jan Büttner im Speziellen werden wohl dasselbe Schicksal ereilen wie Tom Waits und Shane MacGowan. Nicht in dem Sinne, dass sie automatisch weltweit geschätzte Poeten, Sänger, Kettenraucher oder Schwerstalkoholiker werden – obwohl, wer weiß? -, sondern dass sie in jedem Radio-, […]

Livekonzert mit Adrian Crowley im Nachtasyl Hamburg

HH-Internet

(CIS-intern) – Adrian Crowley ist hierzulande wohl bislang nur Insidern bekannt. Der in Dublin lebende Singer/Songwriter gewann vor 2 Jahren mit seinem letzten Album „Season Of The Sparks“ den irischen Grammy namens Choice Music Price für das beste Album des Jahres. Die Irish Times bezeichnet ihn als einen der 10 […]

Nina Attal im Hamburger Nachtasyl

HH-Internet

(CIS-intern) – Nina Attal wird vom Publikum gefeiert, der Applaus ist riesig. Die junge Französin Nina Attal ist Sängerin, Gitarristin und in erster Linie eine rigorose Musikerin mit einer unglaublichen Energie – Charakteristiken, die sie mit den größten Künstlern der Musikszene teilt. Und Nina Attal ist erst 20 jahre alt!! […]

Nachtasyl Hamburg: Oliver Polak – Ich darf das, ich bin Jude

HH-Internet

(CIS-intern) – Oliver Polak bringt nicht nur den jüdischen Humor zurück nach Deutschland, nein auch klassischen amerikanischen Stand-up. Authentisch, wahrhaftig und komisch! Eine humoristische Sinuskurve aus lauten Oohs und leisen Aahs! Nennen Sie es narrative Passion, nennen Sie es Misstrauen gegen das deutsche Publikum: Hier jedenfalls liest der Künstler selbst! […]

Live im Nachtasyl: Bart Davenport und Caroline Keating

HH-Internet

(CIS-intern) – Endlich wieder auf dem alten Kontinent: Bart Davenport. Bart lebt, atmet und, natürlich, spielt Musik. Diesmal wird er nicht mit seiner Future Funk Band Honeycut sondern solo unterwegs sein. Bart Davenport ist der Missing Link zwischen Jonathan Richman und Van Morrision. Foto: Caroline Keating Mit leichter Hand versöhnt […]

CANDELILLA + Der Ringer – Auf die Barrikaden! im Nachtasyl Hamburg

HH-Internet

(CIS-intern) – Die Münchener All-Girl-Band Candelilla war in den Staaten, um ihr neues Album „HeartMutter“ (Sept. 2012 / ZichZack) von Steve Albini aufnehmen zu lassen. Foto:Presse Candelilla Texte: Wichtig. Sound: Wuchtig. Festhalten! Candelilla forschen auf den Gebieten lyrics, harmonies, structures, sadness, anger and conciliation. Rrrrriot-girl-Musik hat man das Ganze mal […]

I AM NOT A BAND – live im Nachtasyl

HH-Internet 1

(CIS-intern) – Sie sind elektronisch & sie sind natürlich aus Berlin. Bereits der charmante Wortwitz ihres Bandnamens lässt I´m Not A Band spezieller als die anderen erscheinen. Und: Mit ihrer Verknüpfung von klassischem Geigenspiel und moderner Elektronik rücken I´m Not A Band den Dancefloor in den Fokus, ohne dabei die […]

Wat dat? LA BOUM FATALE – wild electronical poetry im Nachtasyl

HH-Internet

(CIS-intern) – Wie lang dauert eine Momentaufnahme? Sollte die Platte immer springen? „Damwild“, das Debütalbum von La Boum Fatale, ist das Dokument einer Freundschaft, die durch die gemeinsame Arbeit gewachsen ist. Foto: Presse LA BOUM FATALE Antonio de Spirt und Levente Pavelka lernen sich und ihre jeweiligen musikalischen Vorlieben 2010 […]