RockCity Hamburg stellt sich mit agilem Führungsmodell: Wir sind Chefin!

Add to Flipboard Magazine.

logo-rockcity(CIS-intern) – Unter dem Leitsatz „Wir sind Chefin!“ hat der Verein ein modernes und flexibles Modell entwickelt, in dem die Crew des Vereins eigenständig, kollaborativ und agil Ziele und Projekte umsetzt. Gleichwertigkeit, Subsidiarität, Transparenz und Fairness sind die Werte des neuen Arbeitsmodells, welches der Musikerverein RockCity ab 15. Juni 2017 als holokratische Organisation umsetzt.

Reinhild Marie Sickinger, seit 2011 tätig bei RockCity als Projektleiterin OPERATION TON, wird als stv. Geschäftsführung und Programmchefin des Vereins eingesetzt. Mit großem Erfolg leitet sie seit 3 Jahren den Branchenevent OPERATION TON in Hamburg als Projektleiterin und engagiert sich für politischen Themen. Susan Lindenhahn, seit 2016 als Assistentin der Geschäftsführung im Verein tätig, steigt aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung als Veranstaltungskauffrau, zuletzt Grand Hotel van Cleef, zur Veranstaltungschefin auf und wird Projektleiterin des Hamburger Musikerpreises KRACH+GETÖSE. Andrea Rothaug bleibt Geschäftsführerin des Vereins mit dem Schwerpunkt Strategie, Gremien und künstlerischer Kuratorin in ¾ Stelle erhalten. Schulter an Schulter werden die 3 Frauen die Musikerförderung von RockCity neu ausrichten und ausbauen.

Seit 2002 lenkt Andrea Rothaug die Geschicke der Hamburger Institution RockCity mit großem Engagement und offensichtlichem Erfolg. Die Hamburger Musikszene verdankt der umtriebigen Medienaktivistin nicht nur ihre wichtigsten Interessenverbände, lokale, bundesweite und internationale Projekte, sondern auch engagierte Gremienarbeit, in der sie sich für die Musikszenen und ihre Musikschaffenden mit Leidenschaft und Verstand einsetzt. Ihre Qualitäten teilt sie ab sofort mit ihren erfahrenen Kolleginnen Reinhild Marie Sickinger und Susan Lindenhahn.

Ricardo Cortez, (Präs. RockCity): „Das neue Modell Wir sind Chefin! ist modern, effektiv und nachhaltig und es bietet dem RockCity-Team ganz neue Möglichkeiten an musikalischen Brennpunkten zu wirken. Das Know-How und die Erfahrung von Andrea Rothaug gepaart mit ihrer Offenheit gegenüber neuen Strömungen sowie auch sperrigen Themen sind dabei Motor des Teams. Neue Impulse, vielfältige Projekterfahrungen und Verstärkung durch Reinhild Sickinger und Susan Lindenhahn gestalten und ergänzen unsere Aktivitäten.“

Andrea Rothaug: „Endlich haben wir ein breit aufgestelltes Chefinnenteam, dass den gewachsenen Anforderungen des Vereins gerecht wird. Mit dieser modernen und agilen Struktur sind Teilzeiten, Home Office, Auslandsaktivitäten oder auch mal Nachtarbeit möglich und gewünscht! “