Preisträger Hamburger Musikerpreis „Krach & Getöse 2014“ stehen fest

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Die Preisträger stehen fest! Der Hamburger Musikerpreis „Krach & Getöse 2014“, den RockCity Hamburg e.V. – Zentrum für Popularmusik gemeinsam mit der Haspa Musik Stiftung am 09. April 2014 im Rahmen einer feierlichen Verleihung in der Hanseplatte vergibt, geht an die fünf hoffnungsvollsten Nachwuchsbands aus Hamburg und Umgebung:

Indie Rock: KLUBS // www.klubsmusic.com
Post Pop: LOIFIOR // www.loifior.com
Singer/Songwriter: POEMS FOR JAMIRO // www.facebook.com/poemsforjamiro
Disco Pop: SOPHIA KENNEDY // www.facebook.com/kennedymusicC
Alternative Pop: THE BOX // www.facebook.com/The.Box.h

Den diesjährigen Preisträgern winkt ein Preisgeld in Höhe von 1.200€ je Band sowie eine maßgeschneiderte 12-monatige Förderung in Zusammenarbeit mit Branchenprofis, Clubs, Festivals, Studios, Agenturen und natürlich RockCity Hamburg e.V. Ganz individuell stehen attraktive Booking-Slots von u.a. Dockville Festival, Reeperbahn Festival, Nachtasyl, Kampnagel Sommerfestival aber auch Coachings, Workshops, Aufnahmen, Produktionen & Supports von und mit Clouds Hill Recordings, Clubkinder, Clubkombinat, FACTORY 92, Just Music, Polittbüro, Popkurs, Tide Sessions und uvam. auf dem Programm. Außerdem gibt es jede Menge individuelle Zusatzqualifikationen.

Die hochkarätige Fachjury, bestehend aus Matthias Arfmann (Musiker/Produzent), Nico Cham aka Nicolas Ford (Musiker/FUCK ART, LET‘S DANCE!), Regy Clasen (Musikerin/Songschreiberin), Dirk Darmstädter (Musiker/Songschreiber), Anna Depenbusch (Musikerin/Songschreiberin), Frehn Hawel (Musiker/Tigerbeat/The Last Things), Melbeatz (Musikerin/Produzentin) wählte die originellsten und kreativsten Köpfe unterschiedlichster Genres unter den eingesandten Talenten aus.

Stephan Rath, Präsident RockCity Hamburg e.V.: „Der Hamburger Musikerpreis Krach & Getöse ist ein Glücksgriff für die hiesige Musikszene. Hier werden alljährlich mit Sachverstand und Geschmack für uns die Trüffel ausgegraben. Toll!” Dr. Harald Vogelsang, Vorstandsvorsitzender der Haspa Musik Stiftung: „Das Besondere an Krach & Getöse ist der individuelle und nachhaltige Ansatz, die Begleitung der Nachwuchstalente über ein ganzes Jahr hinweg. So wird langfristig Musikerkarrieren ein stabiles Fundament geboten.“

Weitere Informationen zum Musikerpreis und zu den Preisträgern gibt es auf www.krachundgetoese.de, www.rockcity.de und www.haspa-musik-stiftung.de.

Foto / PM: RockCity Hamburg e.V.