Preisträger des Hamburger Musikerpreis Krach + Getöse 2015 stehen fest

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Im Rahmen einer feierlichen Verleihung in der Hanseplatte am 03. Juni vergibt RockCity Hamburg e.V. gemeinsam mit der Haspa Musik Stiftung den Hamburger Musikerpreis Krach + Getöse 2015 an die fünf hoffnungsvollsten Nachwuchsbands aus Hamburg und Umgebung. Seit der ersten Verleihung 2009 gilt der Hamburger Musikerpreis als erfolgreiches Instrument für neuprofessionelle Musiker und Bands, um ihre Karriere ein maßgebliches Stück voranzubringen.

Preisträger wie Tonbandgerät, Fuck Art, Let‘s Dance, Luìsa, Spaceman Spiff oder Kid Decker (Mighty Oaks) sind heute erfolgreiche Musiker. Auch den diesjährigen Preisträgern winkt eine maßgeschneiderte 12-monatige Förderung in Zusammenarbeit mit Branchenprofis, Clubs, Festivals, Studios, Agenturen und natürlich RockCity Hamburg e.V. sowie ein Preisgeld in Höhe von 1.200€ je Band. Außerdem gibt es optional Booking-Slots von u.a. c/o Pop, Dockville Festival, Kampnagel Sommerfestival, lunatic Festival, Nachtasyl, Reeperbahn Festival, Skandaløs Festival, Sziget Festival, aber auch Coachings, Workshops, Aufnahmen, Produktionen & Supports von und mit Clouds Hill Recordings, Clubkinder, Clubkombinat, FACTORY 92, Just Music, Polittbüro, Popkurs, Tide Sessions uvam. Außerdem gibt es jede Menge individuelle Zusatzqualifikationen.

Die hochkarätige Fachjury, bestehend aus MERET BECKER (Musikerin/Schauspielerin), JAN CLAUSEN (Promoter/Factory92), DENYO (Musiker/Beginner), LÙISA (Musikerin/Songschreiberin), TIM NEUHAUS (Musiker/Songschreiber), HEINZ STRUNK (Musiker/Autor) und Y‘AKOTO (Musikerin/Songschreiberin) wählte nach Phantasie, Ausdruck und Begabung unter den 280 eingesandten Talenten aus.

Ricardo Cortez, Präsident RockCity Hamburg e.V.: „Der Hamburger Musikerpreis Krach + Getöse hat sich zu einem echten Perlentaucherformat entwickelt: Jury und Experten heben stets gekonnt musikalische Hamburger Austern aus den Fluten. Für die Musikszene mittlerweile eine echte Sterne-Empfehlung.“
Dr. Harald Vogelsang, Vorstandsvorsitzender der Haspa Musik Stiftung: „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit RockCity, aufstrebenden und talentierten Musikern und Bands eine qualifizierte und zukunftsfähige Starthilfe zu geben.“

Rap / Soul:                                       FINNA                                                 www.facebook.com/finnaluxus

Pop / Alternative:                          FOXOS                                                 www.foxosmusic.com

Elektropop / Soul:                          GATWICK                                           gatwickofficial.tumblr.com

Hip Hop / Jazz:                                PECCO BILLO                                     www.peccobillo.de

Singer / Songwriter:                      SARAH & JULIAN                              www.facebook.com/sarahandjulian

 

Weitere Informationen: www.krachundgetoese.de, www.rockcity.de und www.haspa-musik-stiftung.de.