Musikfest Hamburg geht in die nächsten Runden

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Das Musikfest ist in der Stadt! Neben dem hochkarätigen Konzertprogramm erwarten das Publikum viele musikalische Aktionen in ganz Hamburg. Bereits vergangenes Wochenende überraschte ein spontanes »Schaufensterkonzert« die Menschen in der Ottenser Fußgängerzone. Weitere Überraschungen sind geplant! Am 9. Mai um 13 Uhr starten außerdem die »Unter 4 Augen«-Gespräche in einem schwarzen Wohnwagen mit Musikfest-Logo vor der Laeiszhalle.

Je eine Persönlichkeit des Musikfests trifft exklusiv auf einen einzigen Besucher. »Unter 4 Augen« heißt sich einlassen, zuhören, ins Gespräch kommen – zum Beispiel beim ersten Termin mit Simone Young, der Generalmusikdirektorin der Philharmoniker Hamburg. Außerdem haben Künstler wie Raphaël Merlin vom Quatuor Ebène, Vineta Sareika vom Artemis Quartett, Harald Schmidt, Bratscher, und Arne Christian Pelz, Solo-Cellist bei den Hamburger Symphonikern sowie der erste Geiger des Quatuor Diotima für die 4-Augen-Gespräche zugesagt. Für jeden Termin ist nur ein Platz zu vergeben! Reservierung unter kompass@elbphilharmonie.de. Alle Termine unter http://www.musikfest-hamburg.de/musikvermittlung.

Foto: Thomas Hampel / Musikfest Hamburg

Musikalisch-verführerisch geht es auch in der 2. Musikfest-Woche weiter! Am 19. Mai laden der Violin-Virtuose Renaud Capuçon und der Pianist David Kadouch zu einem Abend mit ausgewählten Sonaten und einer Fantasie von Franz Schubert. Zwei Tage später geben die Münchner Philharmoniker unter Zubin Mehta einen reinen Strauss-Abend in der Laeiszhalle. Solistin bei den Vier letzten Liedern ist die umjubelte Sopranistin Anja Harteros.

Am 22. Mai betört die indische Sitar-Spielerin Anoushka Shankar das Hamburger Publikum. Mit dem Oratorium »Joshua« von G.F. Händel gastieren am 23. Mai das FestspielOrchester Göttingen, der NDR Chor sowie ausgesuchte Solisten unter der Leitung von Laurence Cummings in der Laeiszhalle. Ebenfalls am 23. Mai stellt sich der renommierte Bariton Matthias Goerne, der im Rahmen der Schubertiade gleich drei Liederabende gibt, beim Talk im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen vor.

Alle Percussion-Fans nimmt Martin Grubinger mit der Camerata Salzburg und dem Dirigenten John Axelrod am 24. Mai in der Laeiszhalle auf eine musikalische Reise ans Mittelmeer.

Das Wochenende des 23. und 24. Mai steht außerdem ganz im Zeichen des Jazz: Rund 50 Konzerte im Hamburger Hafen und außergewöhnliche Schauplätze vom Stückgutfrachter bis zum Blohm + Voss-Werftgelände gibt es beim ELBJAZZ Festival, bei dem die Elbphilharmonie Konzerte eine Bühne präsentieren. Schließlich laden der Hamburger Cellist Niklas Schmidt und seine hochkarätigen Musikerkollegen am 25. Mai zum Hausmusikabend im Rahmen der Schubertiade: Mit Koryphäen wie der herausragenden Violinistin Tanja Becker-Bender und dem Pianisten Ralf Gothóni präsentiert Schmidt zwei verführerische Werke von Franz Schubert.

Weitere Infos unter www.musikfest-hamburg.de

Musikfest-Konzerte 19. bis 25. Mai

Mo 19.05.14 / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Schubertiade: R. Capuçon ● Kadouch
Renaud Capuçon, Violine
David Kadouch, Klavier
Franz Schubert:
Sonate g-Moll D 408 »Sonatine«
Sonate A-Dur D 574 »Duo«
Sonate D-Dur D 384 »Sonatine«
Fantasie C-Dur D 934
€ 39 / 33 / 25 / 11
Veranstalter: Elbphilharmonie Konzerte, FontenayClassics Kammerkonzerte

Mi 21.05.14 / 19.30 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Orchester: Münchner Philharmoniker ● Harteros ● Mehta
Münchner Philharmoniker
Anja Harteros, Sopran
Zubin Mehta, Dirigent
Richard Strauss:
Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28
Vier letzte Lieder für Sopran und Orchester AV 150
Ein Heldenleben op. 40
€ 149 / 129 / 99 / 69 / 20 (zzgl. Gebühren)
Veranstalter: ProArte

Do 22.05.14 / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Jazz, World & Co: Anoushka Shankar
Anoushka Shankar, sitar
Pirashanna Thevarajah, indian percussion, vocal percussion
Manu Delago, percussion, hang
Ayanna Witter-Johnson, vocals, piano, cello
Danny Keane, cello, piano
Sanjeev Shankar, shehnai, tanpura
»Traces of You«
€ 39 / 33 / 28 / 23 / 10
Veranstalter: Elbphilharmonie Konzerte, Karsten Jahnke Konzertdirektion

Fr 23.05.14/ 18.00 Uhr / Elbphilharmonie Kulturcafé
Talk im Kulturcafé
Matthias Goerne, Bariton
Melanie von Bismarck, Moderation
Kurz bevor Matthias Goerne im Rahmen der »Schubertiade« die drei berühmten Liederzyklen von Franz Schubert interpretieren wird, stellt sich der renommierte Bariton im Gespräch vor.
Eintritt frei

Fr 23.05.14 / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Orchester: FestspielOrchester Göttingen ● NDR Chor ● Cummings
FestspielOrchester Göttingen
NDR Chor
Anna Dennis, Sopran
Renata Pokupić, Mezzosopran
Kenneth Tarver, Tenor
Tobias Berndt, Bass
Laurence Cummings, Dirigent
Georg Friedrich Händel: Joshua / Oratorium in drei Teilen HWV 64
€ 35 / 30 / 23 / 17 / 9 (zzgl. Gebühren)
Veranstalter: NDR Chor in Kooperation mit NDR Das Alte Werk und den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen

Fr 23.05.14 und Sa 24.05.14 / Hamburger Hafen
ELBJAZZ Festival 2014
Kombiticket für beide Tage: € 79
Veranstalter: ELBJAZZ GmbH

Sa 24.05.14 / 19.30 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Orchester: Camerata Salzburg ● Grubinger ● Axelrod
Camerata Salzburg
Martin Grubinger, Multi-Percussion
John Axelrod, Dirigent
»Mittelmeer«: Werke von Manuel de Falla, Iannis Xenakis, Carlo Crivelli und Wolf Kerschek
€ 75 / 70 / 65 / 40 / 20 zzgl. Gebühren
Veranstalter: ProArte

So 25.05.14 / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Schubertiade: Becker-Bender ● Gribajcevic ● Schmidt ● Upatnieks ● Gothóni
Tanja Becker-Bender, Violine
Anna Kreetta Gribajcevic, Viola
Niklas Schmidt, Violoncello
Gunãrs Upatnieks, Kontrabass
Ralf Gothóni, Klavier
Franz Schubert:
Klaviertrio B-Dur D 898
Klavierquintett A-Dur D 667 »Forellenquintett«
€ 39 / 33 / 25 / 11
Veranstalter: Elbphilharmonie Konzerte, FontenayClassics Kammerkonzerte

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!