MOGO – Motorradgottesdienst Hamburg 2012 – 35.000 sollen kommen

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Man stelle sich vor, in einet mittlere Kleinstadt kaufen sich 35.000 Menschen vom Baby bis zum Greis ein Motorrad, setzen sich drauf und düsen dann nach Hamburg. Das ist schon eine Menge Menschen und Maschinen. Genau das soll am Sonntag d. 10. Juni 2012 in Hamburg wieder geschehen.

Foto: Mario De Mattia / CIS Online Magazine

Wie in jedem Jahr treffen sich bis zu 35.000 Motorradfreaks in hamburg beim Michel, um dort dann gemeinsam den Motorradgottesdienst, kurz MoGo genannt, zu feiern und auch ihren toten Kollegen zu gedenken. Aber auch geheiratet wird dort in der Regel bei einer zünftigen Biker-Hochzeit.

Ab 9.00 Uhr treffen sich die Motorradfans in der Ludwig-Erhard- und Willi-Brandt-Straße und um 10 Uhr beginnt das Vorprogramm auf dem Michelvorplatz.

Um 12.30 Uhr beginnt der Gottesdienst im Michel
Der Konvoi nach dem MOGO startet mit ca. 30.000 Motorrädern gegen 14.15 Uhr. Angeführt von MOGO-Pastor Erich Faehling geht es durch das Hamburger Stadtgebiet zur Autobahnauffahrt Stellingen, dann weiter über die A7 bis zur Ausfahrt Kaltenkirchen. Insgesamt erwarten wir ca. 200.000 Schaulustigen an den Straßenrändern und auf den Brücken.

Auf dem Parkplatz des Möbelhauses dodenhof endet der Konvoi. Dort feiert die Bikergemeinde ein Riesen-Abschlussfest mit Rockbühne, Stuntshows und vor allem einer Super Info-Meile rund ums Thema Motorrad.

Alle Informationen zum MOGO 2012 in Hamburg findet man hier auf der Homepage

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://blog.hamburg-internet.de – hamburg-Internet Blog – Vielen Dank!