MANUSKRIPTE GESUCHT für den »Salon des Refusés – im Literaturhaus Hamburg

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Vampirromane, skandinavische Krimis, Sachbücher über die neueste Diät. Wir suchen unveröffentlichte literarische Perlen jenseits dieser Bestsellerlisten und Verlagsprogramme. Ihr Buch wurde schon einmal von einem Verlag abgelehnt? Wir geben Ihnen und Ihrem Text eine Bühne! Am 4. 2. 2015 bekommen Sie im »Salon des Refusés« die Möglichkeit, Ihr von einem oder mehreren Verlagen bereits abgelehntes Manuskript im Literaturhaus zu lesen und anschließend an einem Gespräch mit Experten und Expertinnen aus der Literaturbranche teilzunehmen. Das Publikum wählt seinen Lieblingstext.

Geben Sie Ihrem Text eine Stimme und senden Sie uns bis zum 12.1.2015 ein maximal 5 DIN A4-seitiges Exposé Ihres Manuskriptes zu! Die besten, originellsten, spannendsten, gruseligsten, schönsten, kuriosesten, witzigsten Werke bekommen einen Platz im Programm.

Foto: Literaturhaus Hamburg

VORAUSSETZUNGEN

Ihr vollendetes Manuskript wurde schon einmal von einem Verlag abgelehnt (bitte ggf. Ablehnungsschreiben beilegen)
Sie möchten der Öffentlichkeit Ausschnitte Ihres Manuskripts präsentieren
Sie sind interessiert an einem Gespräch mit Expert/innen, die die Voraussetzungen, Bedingungen und Anforderungen der Verlagswelt kennen

BEWERBUNGEN/NACHFRAGEN BITTE BIS 12.1.2015 AN SALON@ONLINE.DE

Ein Projekt von Studierenden des Seminars »Projektmanagement im Literaturbetrieb: Organisation einer literarischen Veranstaltung« der Arbeitsstelle für Studium und Beruf an der Universität Hamburg