Live from the Wohnzimmer of Love – Onemillionsteps im HanseKlub Hamburg

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

(CIS-intern) – Mit einer Mischung aus Slowcore, Folk und Pop begeistern die Ex-Flensburger mit Songs wie „Looking forward to being at the Ostseebad“ oder „Vanitas“. Endlich Lokalkolorit, endlich wieder feiner Philicorda Moody Sound, feinste Pop-Melodien und eigenwillige Vocals in bester Poptradition.

Ihre Konzerte bezeichnen Onemillionsteps selber als eine Mischung aus Kindergeburtstag, Eurythmie und Selbstoffenbarung. Wir finden, dass es stimmt und freuen uns, dass Onemillionsteps mit Sängerin Nora als Preisträger des Hamburger Musikerpreises Krach & Getöse den Hanseklub küren werden. RockCity stellt vom Konzert eine hammergute Tonaufzeichnung her, die bei NDR Info und ByteFM auf Sendung geht.

HanseKlub – Musik von hier:
Onemillionsteps

Dienstag, 6. November 2012
Ort: Hanseplatte
Neuer Kamp 32, Musikhaus Karostar
Beginn: 20.00h
Eintritt: 3,00€
Achtung: Kapazität begrenzt! Frühes Kommen sichert beste Plätze!

www.rockcity.de // www.onemillionsteps.de

 

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

HAMBURGER KLANGWERKTAGE Festival für zeitgenössische Musik

(CIS-intern) – Mikrotöne stehen im Fokus der Hamburger Klangwerktage 2012, die vom 11. bis zum 13.Oktober auf Kampnagel stattfinden. Foto: Mario De Mattia Ein zweiter Schwerpunkt in dem von Christiane Leiste kuratierten Festival auf Kampnagel sind die Werke Hamburger Komponisten: von György Ligeti, der lange in Hamburg lebte und wirkte, […]