Kris von Revolverheld und Hugo Egon Balder live beim GemeinSinn Song-Contest

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

(CIS-intern) – orfreude aufs Finale: Beim GemeinSinn Song-Contest der Knappschaft-Bahn-See (KBS) stehen jetzt die Teilnehmer für die Veranstaltung am 25. August 2012 auf dem Spielbudenplatz in Hamburg fest. Die Songs von „Die Herren Simple“ (Dieser Tag), „Heinrich von Handzahm“ (Der Idealist), „Hier und Jetzt“ (Schönes Kind) sowie „Katja Keller & Friends“ (Staubkorn) haben die Jury überzeugt.

Screenshot Homepage

Über das öffentliche Online-Voting hat es die „Jan Pape Band“ (Neue Helden) als fünfter Teilnehmer in das große Finale geschafft. Die Songs sowie alle weiteren Wettbewerbsbeiträge gibt es unter http://www.gemeinsinn-kbs.de/GemeinsinnHH/DE/Home/02_Contest/02_Songs_und_Voting/node.html

Viele kreative Bands aus Norddeutschland sind dem Aufruf der KBS gefolgt und haben Lieder ganz unterschiedlicher Stilrichtungen zu den Themen Solidarität, gesellschaftlicher Wertewandel und Sozialpolitik eingereicht. Alle Songs des Wettbewerbs veröffentlicht die KBS auf einem Sampler, der ebenfalls am 25. August erscheint und kostenlos verteilt wird.

Der Tag auf dem Spielbudenplatz steht ab 16 Uhr ganz im Zeichen des GemeinSinn-Projekts. Vertreter aus Politik, Sport und Kultur haben für die Podiumsdiskussion zugesagt: Gäste sind unter anderem Andy Grote, Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte, Corny Littmann, Geschäftsführer von Schmidts Tivoli, sowie Dr. Bernd-Georg Spies, Vizepräsident des FC St. Pauli, und Dr. Georg Greve, Erster Direktor der KBS. Musiker, Moderator und Produzent Hugo Egon Balder nimmt ebenfalls an der Diskussion teil – und spielt live mit „Rudolf Rock & die Schocker“.

Krönender Abschluss des Tages wird das Live-Konzert von Kris sein. Der Gitarrist und Songwriter der Band Revolverheld sorgt aktuell mit seinem Soloalbum „Immer wenn ich das hier hör“ und der Single „Diese Tage“ für Schlagzeilen. Kris’ Videostatement zum Projekt gibt es unter http://www.gemeinsinn-kbs.de/GemeinsinnHH/DE/Home/06_Event/02_Video/kris/node.html
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Das Projekt GemeinSinn der KBS
Solidarität stärken und soziales Engagement fördern – das sind zwei Grundgedanken des KBS-Projekts GemeinSinn. Der Sozialversicherer lädt seit April alle interessierten Bürger dazu ein, sich kreativ mit dem gesellschaftlichen Wertewandel auseinanderzusetzen und ein Zeichen gegen Eigennutz und Rücksichtslosigkeit zu setzen. Olaf Scholz hat als Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. Alle Informationen finden sich unter www.gemeinsinn-kbs.de .

Pressestelle der Knappschaft-Bahn-See
Andreas Narozny

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Filmfest Hamburg gibt die ersten Filme bekannt

(CIS-intern) – Krise in Europa, Revolution im Nahen Osten, Wahlkampf in den USA. Aber was passiert eigentlich parallel in Ländern wie Estland, Serbien oder Chile abseits der Meldungen in den Nachrichten? Bei Filmfest Hamburg geben auch dieses Jahr wieder rund 140 Filme Einblicke in Geschichten, Träume und Lebensweisen aus über […]