HansePferd Hamburg findet nicht statt

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

Foto: Hamburg Messe und Congress / Marion Flemming

(CIS-intern) – Die HansePferd Hamburg wird in diesem Jahr nicht wie geplant auf dem Hamburger Messegelände stattfinden. Damit folgt die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) einer Allgemeinverfügung der Hamburger Gesundheitsbehörde wonach alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern untersagt sind. Diese Verfügung gilt „bis auf weiteres“, mindestens jedoch bis zum 30. April 2020. Damit ist die für die Zeit vom 24. bis 26. April geplante HansePferd direkt betroffen. Die Absage schließt sämtliche Rahmenveranstaltungen wie den großen Show-Abend im Zusammenhang mit der HansePferd ein.

Foto: Hamburg Messe und Congress / Marion Flemming

„Wir sehen keine andere Möglichkeit als die HansePferd Hamburg 2020 abzusagen, da eine Terminverschiebung nicht möglich ist“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Wir bedauern das sehr.“

 

Die nächste HansePferd Hamburg findet turnusgemäß vom 29.04. bis 01.05.2022 statt.

 

Fragen rund um die Absage beantworten wir unter www.hansepferd.de 

Nächster Beitrag

RockCity Hamburg e.V. ruft zu Spenden für Hamburgs Musiker_innen auf!

4 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Die Auswirkungen des Corona-Virus treffen die freie Musikszene hart. Seit dem Veranstaltungsverbot im ganzen Land stehen Musiker_innen, Komponist_innen, Produzent_innen, Techniker_innen, Veranstalter_innen, Tänzer_innen, Bands, Ensembles und DJs vor dem finanziellen Nichts Als Interessenvertretung der freien Hamburger Musikszene handelt RockCity und baut aktuell […]