Elbphilharmonie Konzerte im November und Dezember 2015

Add to Flipboard Magazine.

Foto: Mario De Mattia(CIS-intern) – Die malische Sängerin Fatoumata Diawara begeistert weltweit mit ihrem spannenden Mix aus afrikanischer Volksmusik und tanzbaren Beats. Den kubanischen Einfluss beim Konzert in der Reihe »Around the World« am 30. November liefert Pianist Roberto Fonseca, der für die urbanen Sounds eines sich wandelnden Kuba steht. Mit sinfonischen Glanzlichtern der Romantik setzt Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen am 1. Dezember ihre Tradition als Partnerorchester der Elbphilharmonie Konzerte fort. Schon oft haben diese Musiker und ihr charismatischer Chefdirigent Paavo Järvi das Hamburger Publikum mit ihren packenden Interpretationen von den Sitzen gerissen. Man darf gespannt sein, welche Geheimnisse sie nun Schumanns Vierter und Brahms’ Dritter Sinfonie entlocken.

Foto: Mario De Mattia

»Regeln brechen, Grenzen erweitern« – unter diesem Motto steht das Konzert des Belcea Quartet am 3. Dezember im Kleinen Saal der Laeiszhalle. Die vier Musiker sind in Hamburg gern gesehene Gäste, nicht zuletzt wegen ihres fulminanten Beethoven-Zyklus‘ in der Saison 2011/2012. Auf dem Programm stehen diesmal Mozarts »Dissonanzenquartett«, die Fünf Sätze für Streichquartett von Anton Webern und Beethovens Streichquartett op. 131.

Elbphilharmonie Konzerte

Mo 30.11.15 / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal

Around the World

Fatoumata Diawara, vocals, guitar
Roberto Fonseca, piano, keyboards, vocals
Sekou Bah, guitar
Sidibé Drissa, kamalen ngoni
Yandy Martínez, bass
Joel Hierrezuelo, Cuban percussion, coros
Ramsés Rodríguez, drums

€ 42.70 / 37.20 / 31.70 / 25.10

Abonnement »Around the World«: € 116 / 100 / 84 / 67 / Jugendabo € 40

In Kooperation mit der Karsten Jahnke Konzertdirektion

Di 01.12.15 / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Paavo Järvi, Dirigent

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

€ 65 / 55 / 43 / 34 / 16 / 9

Abonnement »Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen«: € 136 / 115 / 90 / 71 / 33 /

Jugendabo € 30

Konzerteinführung um 19.15 Uhr im Kleinen Saal

Do 03.12.15 / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal

Kammermusik

Belcea Quartet
Corina Belcea, Violine
Axel Schacher, Violine
Krzysztof Chorzelski, Viola
Antoine Lederlin, Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett C-Dur KV 465 »Dissonanzenquartett«

Anton Webern: Fünf Sätze für Streichquartett op. 5

Ludwig van Beethoven: Streichquartett cis-Moll op. 131

€ 45 / 36 / 27 / 11
Konzerteinführung um 19.15 Uhr im Studio E

Veranstaltungen im Elbphilharmonie Kulturcafé

Do 03.12.15 / 18.00 Uhr / Jazz im Kulturcafé
Danube’s Banks
Alex Szustak, double bass
Benjamin Dau, guitar
Lorenz Schmidt, percussion
Jan-Hendrik Erbe, saxophone
Jonathan Wolters, clarinet
Wenn Musik einen Geschmack hätte, würde dieser Sound nach Zwetschgenschnaps schmecken, nach gegrillter Paprika, nach wilden Feigen, nach Lagerfeuerrauch und Tanzschweiß. Danubes’s Banks, das sind 60% Gypsy Swing, 25% Klezmer und 15% Balkan Beats, Musik von den Ufern der Donau, dort, wo sie noch wild sein darf, im Osten, Richtung Sonnenaufgang. Mal erinnert der Sound dieser sechs Hamburger Jungs an Django Reinhardt, mal gibt es gar keinen Vergleich, weil die Musik einen mitreißt, wie eine Nacht, die außer Kontrolle gerät. Die Musik von Danube’s Banks ist für’s Tanzen, für’s Feiern, für’s Träumen, für Freunde, für Liebende, gegen Fernweh, für Abenteurer, für’s Trinken, für’s Leben, für’s Weinen, für’s Vergessen.
Eintritt frei

Weitere Informationen

Informationen, Karten und Abonnements erhalten Sie unter www.elbphilharmonie.de, im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen, Barkhof 3, 20095 Hamburg, Konzertkasse im Brahms Kontor (Johannes-Brahms-Platz 1). Tickethotline: +49 40 357 666 66, tickets@elbphilharmonie.de. Bei Buchungen über das Internet einen Online-Rabatt von 3%.

 

Elbphilharmonie: Vorträge & Touren

»Die Elbphilharmonie – Auf dem Weg zu einem der besten Konzerthäuser der Welt« (Vortrag)
Was macht die Elbphilharmonie zu einem einzigartigen architektonischen Gebäude? Wie funktioniert die Akustik im Großen Saal? Und wie ist der aktuelle Baustand? Anhand eines spannenden Vortrags im Elbphilharmonie Pavillon erfahren Interessierte alles über den Entstehungsweg der Elbphilharmonie zu einem der besten Konzerthäuser der Welt. Durch Baustellenbilder und Skizzen erhalten die Teilnehmer einen Eindruck von dem, was bislang geschaffen wurde − durch Filme und Animationen, was noch bis zur Fertigstellung entstehen wird. Zudem geht es um die Fragen, was ein Konzerthaus des 21. Jahrhunderts ausmacht und wie sich die Elbphilharmonie von anderen Konzerthäusern unterscheidet.

Sa & So: 17.00 Uhr
Dauer: ca. 75 Min.
Preis: € 6 / erm. € 3
Ort: Elbphilharmonie Pavillon

Projektpräsentation Elbphilharmonie mit HafenCity-Tour
Die Projektpräsentation beinhaltet einen 30-minütigen Kurzvortrag über die Projektentwicklung und erste Einblicke in das spektakuläre Konzerthaus im Elbphilharmonie Pavillon mit den themenschwerpunkten Konzertsäle und Akustik. Neben der Besichtigung des 1:10 Akustik-Modells, mit Hilfe dessen der Akustiker Yasuhisa Toyota die Akustik des Großen Saals der Elbphilharmonie berechnet hat, vermitteln Fotos und Filme einen lebhaften Eindruck von der Kulturbaustelle. Im Anschluss folgt ein 60-minütiger Rundgang durch den Westteil der HafenCity bis vor den Bauzaun der Elbphilharmonie, wo die Teilnehmer durch einen Elbphilharmonie-Guide weitere Details zur innovativen Glasfassade sowie zum aktuellen Baustand erhalten.

Sa & So: 12.00 / 13.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Min.
Preis: € 8 / erm. € 5
Ort: Elbphilharmonie Pavillon

Tickets sind unter www.elbphilharmonie.de, telefonisch unter +49 (0)40 357 666 66, in der Konzertkasse im Brahms Kontor am Johannes-Brahms-Platz und im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen erhältlich. Verspätete Besucher haben keinen Anspruch auf Teilnahme an der laufenden Veranstaltung oder an einem Ersatztermin. Der Zugang in den Pavillon ist nicht barrierefrei. Die Projektpräsentation beinhaltet keine Baustellenbegehung. Die Tour findet zu Fuß statt. Es wird wetterfeste Kleidung empfohlen.

Exklusive Angebote für Gruppen sind in mehreren Sprachen sowie unter der Woche zu flexiblen Zeiten möglich. Informationen hierzu gibt es telefonisch unter +49 (0)40 357 666 80 oder online auf www.elbphilharmonie.de/exklusive-touren

http://www.elbphilharmonie.de/