Die Preisträger: Landeswettbewerb Jugend jazzt für Jazzorchester 2019

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

(CIS-intern) – Am 16./17.November 2019 fand der 17. Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ für Jazzorchester in der Staatlichen Jugendmusikschule statt. 16 Bigbands mit insgesamt über 400 Nachwuchs-Musiker*innen präsentierten ihr musikalisches Können einer Fachjury und dem zahlreich anwesenden Publikum. Neben den öffentlichen Wertungsspielen in drei Alterskategorien gab es für alle Teilnehmer*innen und jazztinteressierten Jugendlichen ein Rahmenprogramm. Angeboten wurden Workshops und ein „open bandstand“ mit Heiko Quistorf, Frank Delle und Christin Neddens als Dozent*innen. Ebenfalls fand das Abschlusskonzert des Schulbigband-Workshops des Landesjugendjazzorchesters Hamburg mit zwei Schulbigbands statt.

Foto: Landesmusikrat Hamburg / Preisverleihung Fabrik, 21.11.2019, Preisträgerbands bis 15 Jahre

Am Donnerstag, den 21. November 2019, wurden im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in der Fabrik die Preisträger*innen des diesjährigen Landeswettbewerbs „Jugend jazzt“ in Anwesenheit von Thomas Bressau in Vertretung von Senator Ties Rabe von der Behörde für Schule und Berufsbildung, sowie einer Vielzahl an Preisstiftern, Kooperationspartnern weiteren Ehrengästen bekanntgegeben und vergeben. Die Big Band „Think Big!“ (Staatl. Jugendmusikschule Hamburg) unter der Leitung von Sven Kagelmann gewann einen ersten Preis und wird Hamburg im Mai 2020 bei der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ vertreten. Die detaillierten Ergebnisse finden Sie beigefügt.

Außerdem wurden folgende Sonderpreise vergeben:

• Sonderpreis der Deutschen Bank AG (dotiert mit 1.000 EUR):
„Senior Street Band“ (Ltg. Arun Dev Gauri)

• Beste Schulbigband / Bob Lanese Sonderpreis (dotiert mit 1.000 €)
BigBondBand (Ltg. Sven Kagelmann)

• Ingolf Burkhardt Award (dotiert mit 800 EUR): Anneke Kruse, Trompete

• Lennart Axelsson Sonderpreis (dotiet mit 500 €): Jordi Husemann Roviro, Trompete

• Serenelli Jazz-Preis, gefördert von Maria und Thomas Bressau (dotiert mit 500 EUR)
Lilly Kühn, Kontrabass

• Ursula Camrath Preis (dotiert mit 500 €): Trompetensection d. Heinrich-Heine Bigband

• Auftritt bei „Jugend jazzt“ 2020 @ ELBJAZZ :„Think Big!“ (Ltg. Sven Kagelmann) und „Yo!JAZZ“ (Ltg. Benny
Brown)

• „Jazz meets School“ , Workshop plus Konzert im Stage Club (gefördert von der Jazzfederation Hamburg
e.V).:
o „Albert Schweitzer Big Band“ (Ltg. Raphael Komarnicki)
o „Jazzy Buskers “ (Ltg. Paul Muntean)

• „Jazz hoch im Kurs“ (Konzertreihe der Deutschen Bank):
„YO!JAZZ“ (Ltg. Benny Brown)

• Workshop mit Dozenten von Big Band Port Hamburg:
o „Sunshine Band“ (Ltg. Dr. Sebastian Korff)

Veranstalter des Landeswettbewerbs „Jugend jazzt“ ist der Landesmusikrat in der Freien und Hansestadt Hamburg e. V. in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, der NDR Jazz- und Bigband-Redaktion, der NDR Bigband, dem Jazzbüro Hamburg e. V., dem Jazzhaus Hamburg e. V. und der Jazzfederation Hamburg e. V. Die Behörde für Schule und Berufsbildung und die Deutsche Bank haben den Wettbewerb gefördert.

Nächster Beitrag

FOTOHAVEN HAMBURG 2020: Hot Spot für die Foto-Community im Norden

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) –  Die Fotomesse FOTOHAVEN HAMBURG ist eine Erfolgsgeschichte: Zu der dritten Auflage, vom 5. bis 9. Februar 2020 auf dem Hamburger Messegelände, haben die führenden Player rund um Kameras, Ausrüstung und Zubehör angemeldet. Mit einem stark erweiterten Event-Programm inklusive Workshops und Fotowalks, […]