Die Natur als Schule des Herzens

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Die Natur ist keine „Sache“, die sich grenzenlos ausbeuten lässt. Für den geistig empfindenden ZEIT-genossen wird sie zur unerschöpflichen Quelle kreativer Lebensgestaltung. Musik kann die Schwingungen einer geistig wachen Naturempfindung zum Klingen bringen.

Beethoven schrieb in die Violinstimme seiner Pastoralsinfonie: «Mehr Ausdruck der Empfindung als Mahlerey» Uwe Kliemt wird sich am 22. und 23. Februar, dem Thema „Natur im Leben und in der Musik“ widmen. Am ersten Abend werden mehr die Gedanken von Goethe und Bettina von Arnim im Vordergrund stehen, begleitet von mehreren Musikbeispielen, am zweiten Abend eine Aufführung von Beethovens Pastoralsinfonie in Klavierfassung.

http://www.tempogiusto.de

Christophorusschule
Bergstedter Chaussee 205
22397 Hamburg

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden