Bequemer als in einem Hängesessel wird es nicht mehr

Add to Flipboard Magazine.
HH-Internet

(Werbung) – Wer von uns hängt nicht gerne rum? Zum Shoppen in der Spitalerstraße, zum Relaxen an der Elbe, zum Ausgehen an der Schanze oder auch einfach einmal zuhause. In den eigenen vier Wänden, vor allem auf dem Balkon oder der Terrasse, funktioniert das am einfachsten und bequemsten mit einem sogenannten Hängesessel.

Foto: Mario De Mattia

Was ist ein Hängesessel?

Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei einem Hängesessel um eine etwas abgewandelte Form der berühmten Hängematte. Allerdings ist das Tuch dabei etwas anders gespannt, was für eine wesentlich aufrechtere Sitzposition sorgt.

Das macht es einfacher, noch etwas von der Umgebung mitzubekommen und so ein wenig die Natur zu genießen oder den Kindern beim Spielen zuzusehen. Auch das Lesen eines Buches ist in dieser Position wesentlich komfortabler als beim Liegen.

Hängesessel gibt es grundsätzlich in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Die „klassischen“ Modelle werden mit einem oder zwei Haken an der Theke befestigt. Wer dazu keine Möglichkeit hat, kann auch zu einem Modell mit Hängegestell greifen. Mit beiden Varianten ist es möglich, sich einfach fallen zu lassen und zu entspannen.

Der Hängesessel mit Gestell hat den Vorteil, dass er sehr einfach an unterschiedlichen Orten verwendet werden kann. So ist es beispielsweise auch möglich, am späten Abend noch die letzten Sonnenstrahlen zu genießen.

Was kostet ein Hängesessel?

Ein Hängesessel ist eine Anschaffung fürs Leben. Deshalb sollte davon Abstand genommen werden, ein günstiges Modell beim Diskonter zu kaufen, das in den meisten Fällen nicht lange hält. Als Material für den Sitz sollte 100 % Baumwolle zum Einsatz kommen. Je nach Aufstellort kann das Gestell entweder aus Holz oder wetterfestem Stahl sein.

Die Einstiegspreise für qualitativ hochwertige Hängesessel liegen bei etwa 70 bis 80 Euro. Die Preise für die Ausführungen mit Gestell beginnen bei etwa 180 bis 200 Euro. XXL-Luxusmodelle, die eine hohe Traglast haben und in denen sich die ganze Familie zusammenkuscheln kann, sind für rund 350 bis 400 Euro zu haben.

Ebenfalls interessant: Für Kinder gibt es die sogenannten „Hängehöhlen“, die die Fantasie der Kleinen anregen und ihnen auch ein ideales Rückzugsgebiet bieten. Der nächste Geburtstag kommt bestimmt. Hängehöhlen in Bio-Qualität sind ab etwa 120 Euro erhältlich.

Nächster Beitrag

Vorteile von Retargeting

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Immer wieder liest man in den Medien der Vorteile von Retargeting. Nur wenige Menschen haben sich bisher mit diesem Begriff vertraut gemacht, weil er noch ziemlich neu im Repertoire des Online Marketings ist. Was ist unter Retargeting zu verstehen? Im Grunde […]