BeatObsession – Workshops der Elbphilharmonie

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – In den Hamburger Frühjahrsferien gehen die beliebten Schlagzeugworkshops der Elbphilharmonie in die inzwischen achte Runde. Unter dem Titel »BeatObsession« haben Kinder und Jugendliche wieder die Möglichkeit, in fünf verschiedenen Stadtteil- und Kulturzentren eine Woche lang mit professionellen Schlagzeugern unterschiedliche Perkussions- und Schlagwerkinstrumente auszuprobieren und auf Alltagsgegenständen sowie mit Body-Percussion gemeinsam einen mitreißenden Groove zu entwickeln. Am 13. März geben alle Teilnehmer in der Laeiszhalle ein großes Abschlusskonzert.

Foto: Mario De Mattia

Am 15. März gastieren die russische Sopranistin Julia Lezhneva und der Pianist Mikhail Antonenko in der Reihe »Liederabende« im Kleinen Saal der Laeiszhalle – mit Liedern aus der italienischen und deutschen Romantik. Mit 21 Jahren wurde Lezhneva, die als einer der größten Shootingstars der Opernszene gilt, von Kritikern der renommierten Zeitschrift »Opernwelt« zur Nachwuchssängerin des Jahres gewählt. Ein Jahr später sang sie an der Seite von Plácido Domingo bei den Salzburger Festspielen, mit 23 Jahren erhielt sie bereits einen ECHO Klassik.

Elbphilharmonie Konzerte

Mo 9.3. bis Fr 12.3.2015 / Hamburger Kultur- und Stadtteilzentren
Workshop: BeatObsession Vol. VIII

Anmeldung direkt bei den beteiligten Kulturzentren: Freie Kulturinitiative Jenfeld, Kl!ck Kindermuseum (Osdorfer Born), Begegnungsstätte Bergstedt, Eidelstedter Bürgerhaus Tagesgruppe Thadenstraße und Honigfabrik Wilhelmsburg
Fr 13.03. / 19.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
BeatObsession Vol. VIII: Abschlusskonzert
Eintritt frei

So 15.03. / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Liederabende: Julia Lezhneva ● Mikhail Antonenko
Julia Lezhneva, Sopran
Mikhail Antonenko, Klavier
Robert Schumann: Liederkreis op. 39 nach Gedichten von Joseph von Eichendorff
Gioachino Rossini: La regata veneziana (Album italiano Nr. 8-10)
Vincenzo Bellini: Ma rendi pur contento (Sei ariette da camera Nr. 6)
Franz Schubert: Impromptu Ges-Dur D 899/3
Franz Schubert: Nacht und Träume D 827
Franz Schubert: Die junge Nonne D 828
Franz Schubert: Im Frühling D 882
€ 45 / 36 / 27 / 11

Weitere Informationen

Informationen, Karten und Abonnements erhalten Sie unter www.elbphilharmonie.de, im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen, Barkhof 3, 20095 Hamburg, sowie in der Konzertkasse Laeiszhalle. Tickethotline: 040 357 666 66, tickets@elbphilharmonie.de. Seit der Saison 2014/2015 gibt es bei Buchungen über das Internet einen Online-Rabatt von 3%.