Back to Nature Boys – Ausstellung in der Hamburger Galerie Schlüter geht dem Ende entgegen

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Brunnen, Turm, Mühle, Uhr, Glocke. – Der Bohrer der vierten Elbtunnelröhre frisst sich in die Tiefe. An den Wänden des Brunnenschachts stilisierte Figuren, Kristalle und mineralische Adern. Am Eingang zum Schacht sitzt ein Bauchredner mit seiner Puppe, diese ist kein Roboter, wohl aber das Automatenweibchen aus den Lüften, ihr Körper ist konstruiert aus dem Gerüst eines Hochspannungsmastes, es könnte auch ein Förderturm sein, und sie ist turmhoch. Der Bauchredner führt Selbstgespräche, er denkt über Junggesellenmaschinen nach, während die Roboterdame davon unbeeindruckt die Welt mit ihrem Prismenauge vermisst.

Foto: Gudny Gudmundsdóttir oder Claus Becker

Diese Ausstellung zeigt einander widerstreitende Ansätze zu Zeichnen, die gleichwohl über eine Vielzahl von motivischen Brücken miteinander verschraubt sind. Schwebend, glashart, kristallin und umgeben von technischer Kühle die eine Position, versponnen träumend die andere.

Letzte Woche: Mittwoch 15. bis Samstag 18. Januar 2014

Dorothea Schlueter, Galerie
Nora Sdun, Sebastian Reuss
Große Bäckerstraße 4, 20095 Hamburg
Mi. bis Fr. 12–18 Uhr, Sa. 12–15 Uhr
www.dorotheaschlueter.com

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden