Am Wochenende – Dextro Energy Triathlon Hamburg

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Noch zwei Tage bis zum Dextro Energy Triathlon Hamburg 2012, dem weltgrößten Triathlon in der Hansestadt. Zur elften Veranstaltungsedition werden über 10.000 Athletinnen und Athleten und über 250.000 Zuschauer erwartet. Die Jedermann-Wettbewerbe werden am Samstag über die Sprintdistanz (0,5km Schwimmen – 22km Radfahren – 5km Laufen), am Sonntag über die olympische Distanz (1,5km – 40km – 10km) ausgetragen.

Zum ersten Mal starten die Elite-Athleten in Hamburg über die Sprintdistanz mit 750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen. Das Männer-Rennen beginnt am Samstag um 18.26h, die Frauen springen am Sonntag um 16.06 Uhr vom Jungfernstieg in die Binnenalster. Zahlreiche Top-Athleten, darunter die beiden Vorjahressieger in Hamburg, Emma Moffatt und Brad Kahlefeldt sowie nicht zuletzt der komplette deutsche Top-Kader nutzen Hamburg als letzten großen Formtest vor den Weltspielen in London. Der Olympiasieger von 2008, Jan Frodeno, der nach einer langwierigen Achillessehnenverletzung vor ein paar Wochen rechtzeitig gesund geworden ist, gab heute im Rahmen einer Pressekonferenz seine Ziele für das Rennen am Samstag bekannt: „Seit Kitzbühel läuft es wirklich gut, und ich konnte zuletzt wieder ins intensive Lauftraining einsteigen. Ich habe zwar noch nicht zu alter Frische zurückgefunden, werde aber am Samstag vor der sicher wieder sensationellen Hamburger Kulisse alles geben.“

Frank Bertling, Geschäftsführer des Veranstalters Upsolut ergänzt: „Mit den Eliterennen über die Sprintdistanz ist sichergestellt, dass am Wochenende ein äußerst starkes Athletenfeld am Start steht. Die Rennen sind damit aber mehr als nur ein letzter Formtest vor Olympia. Wir erwarten schnelle Rennen mit spannenden Wettkämpfen um die für die ITU World Triathlon Series wichtigen WM-Punkte und nicht zuletzt um das prestigeträchtige Podium in Hamburg. Bei den Jedermannwettkämpfen freuen wir uns über knapp 10.000 Teilnehmer. Die Wetteraussichten stimmen uns optimistisch, dass Teilnehmer wie Zuschauer wieder mit einer Top-Veranstaltung rechnen können.“

Auch Wolfgang Werner, Geschäftsführer von HAMBURG WASSER, blickt positiv auf das Wochenende: „Bei unserem Engagement haben wir von Beginn an das Ziel verfolgt, möglichst viele Breitensportler zu aktivieren. Besonderen Anreiz dazu bietet unser Tri-Club, in den alle Sportler aufgenommen werden, die mindestens zehnmal am Triathlon in Hamburg teilgenommen haben. Nachdem der Tri-Club im letzten Jahr ins Leben gerufen wurde, ist seine Mitgliederzahl bereits auf 250 Teilnehmer angewachsen – das zeigt, dass der Triathlon seine Teilnehmer langfristig für sich begeistert. Gleiches gilt auch für die Zuschauer. Damit die Anfeuerungen auf den Tribünen am Rathausmarkt neue Höchstwerte erreichen, versorgt HAMBURG WASSER in diesem Jahr erstmals nicht nur die Sportler, sondern auch die Zuschauer im Zielbereich mit bestem Hamburger Trinkwasser.“

Organisatorisch sind sämtliche Eckpfeiler gesteckt. Seit Donnerstag läuft die Teilnehmer-Akkreditierung auf dem Gänsemarkt. Am Freitag 9.00 Uhr eröffnet das mit 60 Ausstellern ausverkaufte Messe- und Rahmenprogramm auf dem Jungfernstieg. Ab 15 Uhr können Jedermann und Elite zum ersten Probeschwimmen in die aktuell 18°C messende Binnenalster steigen (Nord-Ostufer, Ecke Ballindamm/Lombardsbrücke).

Weitere Informationen
unter: www.dextro-energy-triathlon-hamburg.de

Reinald Achilles

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://blog.hamburg-internet.de – hamburg-Internet Blog – Vielen Dank!