Alle Termine zum diesjährigen Hamburger Internationalen Musik- und Theaterfestival KinderKinder

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Das alljährliche Internationale Musik- und Theaterfestival KinderKinder läuft in diesem Jahr vom 15.September bis zum 17. November 2013. Zum Auftakt findet am 15.09. das wunderbare Weltkinderfest in den großen Wallanlagen statt, danach folgen verschiedenste Darbietungen mit Künstlern aus aller Welt und für Kinder unterschiedlichsten Alters. Ob Puppentheater aus Dänemark, tanzende und fliegende Kühe aus den Niederlanden oder ein Kaktus-Mitmach-Konzert aus Portugal, da ist definitiv für jeden etwas dabei!

16.09., 17.09. und 18.09. – jeweils 11.00 Uhr
VERZOPFT – Kampnagel P1, Jarrestr. 20 
 – ab 6 Jahren
Zwei Tänzerinnen in einem Raum – sie teilen sich die Luft zum Atmen, sie sind miteinander verbunden, streiten und vergleichen sich, bringen sich gegenseitig auf neue Ideen.
Mithilfe des Tanzes fragen sie sich: Wer bin ich? Wer bist du? Und wer bin ich ohne dich? Dabei finden sie heraus, wie unterschiedlich sie sind und welchen Wert das haben kann.

Tanz: Angie Lau + Lisa Rykena; Choreographie: Philipp van der Heijden
Produktion von K3 | Tanzplan Hamburg – gefördert von der
Hamburgischen Kulturstiftung und dem Bezirksamt Hamburg-Nord

Karten € 5 , an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei Kampnagel: 040-27094949

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de


23.09. und 24.09. – jeweils 10.30 und 17.00 Uhr
PAPIERMOND – Thalia Gaußstraße
Meridiano Teatret (Dänemark) – Deutsche Erstaufführung – 3 bis 7 Jahre
Elliott geht vieles durch den Kopf, er kann nicht schlafen. Er kann noch nicht lesen, aber er liebt Bücher: Er verliert sich in ihren Bildern und fliegt mit ihnen weit weg in eine ganz andere Welt. Eine Welt, in der ihm vielleicht jemand erzählen kann, warum sein Vater und seine Mutter nicht mehr zusammenleben wollen.
Meridiano verknüpft klassisches Puppentheater mit digitalen Technologien. Eine verzaubernde, mitunter fast filmische Erzählung vom kleinen Elliott und der Welt der Bücher. Die schönste Puppenbühne, die Ihr je gesehen habt!
35 Min. – in deutscher Sprache

Spieler: Lars Begtrup + Therese Glahn; Autor, Designer, Komponist +
Regie: Giacomo Ravicchio

Karten: Kinder € 6, Erw. € 8, Kitagruppen € 3, www.thalia-theater.de oder 040-32814444

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de
27.09. 16.00 Uhr
ZWO, DREI, VIER – MUSIK – Eröffnungskonzert der Kinderliedkongresses
Staatliche Jugendmusikschule, Miralles Saal, Mittelweg 42 
– ab 5 Jahren
Viele Künstler und Bands von der Nordsee bis zu den Alpen – nur für Euch. Und als wäre dies noch nicht genug, treten auch noch die Gewinner des Kinderliedwettbewerbs »Toleranz« auf. Das Konzert wird aufgezeichnet und am Sonntag, den 29. September von NDR Info (Mikado) und vom Deutschlandradio (Kakadu) gesendet.
90 Min.

Konzert im Rahmen des Kinderliedkogresses,
Karten € 6 / € 8 ab 20.08.2013 online unter www.kinderkinder.de
28.09. 16.00 Uhr
DENN JULE SCHLÄFT FAST NIE – Kinderkonzerttheater mit Gerhard Schöne
Fundustheater, Hasselbrookstr. 25 
– von 5 bis 99 Jahre
Wunderbares, ganz neues Konzerttheater. Eine große Freude für alle Gerhard Schöne-Fans und solche, die es werden wollen. 90 Min.mit Pause

Gesang + Spiel: Gerhard Schöne; Perkussion: Wieland Wagner; Puppenspiel + Gesang: Kaja Sesterhenn; Inszenierung: Therese Thomaschke

Konzert im Rahmen des Kinderliedkogresses,
Karten € 6 / € 8 ab 20.08.2013 online unter www.kinderkinder.de
29.09. 11.30 Uhr
OBSTSALAT – ein Jazz-und-Lyrik-Cocktail
Staatliche Jugendmusikschule, Miralles Saal, Mittelweg 42
 – von 7 bis 99 Jahre
Es ist angerichtet: Drei Männer mischen einen knurrend-tiefen Ton aus der Bassklarinette mit einem spitzen Gitarrenakkord und den sehr poetischen Äußerungen des Dichters. Doch vorsichtig – der hat den Mund voll: Obstsalat! Kinderunterhaltung abseits des Mainstreams.

Gitarre: Joe Sachse; Lyrik: Günter Saalmann; Bassklarinette: H. Reinhardt

Konzert im Rahmen des Kinderliedkogresses,
Karten € 6 / € 8 ab 20.08.2013 online unter www.kinderkinder.de


29.09. 16.00 Uhr
MAI COCOPELLI, SUSI PUSCHBAN UND DIE KAPELLE DER GUTEN HOFFNUNG
Staatliche Jugendmusikschule, Miralles Saal, Mittelweg 42 – 
ab 5 Jahren
Die fabelhaften Abenteuer zweier Liedermacherinnen! Mai Cocopelli ist Österreichs beliebteste Kinderliedermacherin. Suli Puschban zog einst von Wien nach Berlin, um die rasanteste Kinderliedermacherin Deutschlands zu werden. Beide bestechen durch Sprachwitz, Poesie und Lebensfreude. Zum ersten Mal in einem gemeinsamen Konzert: Überspannt vom Regenbogen!

Konzert im Rahmen des Kinderliedkogresses,
Karten € 6 / € 8 ab 20.08.2013 online unter www.kinderkinder.de

 

01.10. 16.00Uhr – 02.10. 10.30 und 16.00 Uhr – 03.10. 11.30 und 16.00 Uhr
HOLZKLOPFEN – Kampnagel P1, Jarrestraße 20 – 
von 2 bis 4 Jahren und für Erw.
Ein Puppenspieler und ein Perkussionist spielen variantenreich und überraschend mit Holz – mit Spänen, Ästen, Knüppeln und vielen anderen Erscheinungsformen dieses Materials, das uns täglich umgibt. Sie erschaffen Figuren und Lebewesen, Situationen und Episoden, Gegenstände und Werkzeuge und nehmen die kleinen und großen Zuschauer mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise in eine Welt der hölzernen Klänge und Bilder.  30 Min. + Nachspielzeit

Spiel: Michael Lurse; Musik: Roman D. Metzner; Regie: Barbara Kölling – Gastspiel des Helios Theaters, gefördert vom Nationalen Performance Netz (NPN)

Karten €6 / €8, Kitagruppen €3, an allen bekannten VVK-Stellen + bei Kampnagel: 040-27094949

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

08.10. und 09.10. – jeweils 11.00 und 16.00 Uhr
TWINS – Kampnagel K4, Jarrestr. 20
Uppercut Danseteater (Dänemark) – Deutsche Erstaufführung
– für alle zwischen 2 und 6 Jahren und für Erwachsene
Breakdance für Euch! Zwei Tänzer, zwei Kinderwagen und eine fröhlich-alberne Choreographie. Mark und Lukas kommunizieren mithilfe von Gesten und Rhythmen, sie lernen krabbeln, sich ärgern und gleich darauf wunderbar breakdancen – »Air Freeze« inklusive. Ein großer Spaß – Lachen garantiert!   30 Min. – ohne Worte

Tanz + Choreographie: Mark Mouritzen + Lukas Larsen
Musik: Mikael Fritze; Regie: Niels Peter Kløft

Karten €6 / €8, Kitagruppen €3, an allen bekannten VVK-Stellen + bei Kampnagel: 040-27094949

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

 

12.10. 14.00 und 16.00 Uhr – 13.10. 10.30 und 14.00 Uhr
SCHLAF –  Museum für Kunst und Gewerbe, Spiegelsaal, Steintorplatz 1
Teatr Baj (Polen) – Deutsche Erstaufführung – von 1 bis 3 Jahren
Im wunderschönen Spiegelsaal steht ein weißes Zelt. Geh hinein und mache es Dir gemütlich – so vieles kann passieren. Elzbieta und Andrzej laden Euch in die kuschelige, weiche Welt einer großen Bettdecke ein … und diese Bettdecke birgt so manches Geheimnis.
Bei »Schlaf« könnt Ihr erleben, wie so etwas Alltägliches wie Ins-Bett-gehen überraschend und inspirierend werden kann. Mit dem Forscherdrang der Babys wird die Welt immer wieder neu entdeckt!  30 Min. + Nachspielzeit – ohne Worte

Tanz: Elzbieta Bieda + Andrzej Bocian; Musik: Wojciech Morawski
Inszenierung: Alicja Morawska-Rubczak

Karten € 6 / € 8 ab 20.08.2013 online unter www.kinderkinder.de

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

 

12.10. 16.00 Uhr  – 13.10. 11.30 Uhr
MEIN VATER – Haus Flachsland, Hamburger Konservatorium, Bramfelder Str. 9  

Figurentheater von Margrit Gysin (Schweiz) – ab 6 Jahren
Glaubt man Josef, so war sein Vater ein richtiger Held: Er fing Räuber mit einer Hand und wusste, wie man sie werfen muss, damit sie wie flache Steine übers Wasser hüpfen.
Ein Heldenvater, der so viel Heldenmut und -taten produzierte, dass er sie in seinem kleinen Laden verkaufen konnte. Fragt sich nur, ob Josef etwas übertreibt? Denn so übermenschlich wunderbar so ein Vater auch sein kann, was nutzt er, wenn er vor allem mit Abwesenheit glänzt?
Margrit Gysin entzündet mit ihren Vatergeschichten Eure Spielfreude und Gestaltungslust – das Vergnügen aller ist garantiert, denn sehr, sehr komisch sind diese Geschichten immer.   50 Min.

Spiel: Margrit Gysin; Puppen: Michael Huber; Regie: Andrea Gronemeyer
Nach dem Buch »Mijn Vader« von Toon Tellegen

Karten € 6 / € 8 ab 20.08.2013 online unter www.kinderkinder.de

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

 

19.10. 14.30, 16.00 und 17.30 Uhr – 20.10. 10.30, 12.00, 14.30, 16.00 und 17.30 Uhr
CACTUS SONORUS – Staatliche Jugendmusikschule, Mittelweg 42
João Ricardo Barros Oliveira (Portugal) – Deutsche Erstaufführung – 4 bis 8 Jahre
João Ricardo ist unermüdlich auf der Suche nach neuen Klängen. Zu Beginn gibt er für Euch ein kleines Konzert auf einem merkwürdigen Instrument, der Balança. Dann seid Ihr dran. Ihr bildet ein 20-köpfiges Kaktusorchester und João Ricardo dirigiert. Großes Musikvergnügen für alle – man braucht nicht sieben Jahre Kaktusunterricht, um hier gemeinsam ein großartiges Kaktuswerk zu schaffen! Kaktusse klingen einfach schön!     ca. 40 Min. – in deutscher Sprache

Vorverkauf NUR KINDERKARTEN*, online ab 20.8.13: www.kinderkinder.de
*Begleitende Erwachsene bekommen Ihre Karten nur an der Tageskasse – garantiert! (So können wir sicher stellen, dass wir nicht mehr Kakteen-Instrumente als Kinder haben – oder umgekehrt.)

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

 

20.10. 16.00 Uhr – 21.10. 10.00 Uhr – STUDIO DAN SPIELT … Konzert für Kinder
Staatliche Jugendmusikschule, Miralles Saal, Mittelweg 42  – von 6 bis 10 Jahre 
Studio Dan ist nicht einfach irgendeine Band. Studio Dan ist eine Riesenband! Mindestens 16 Instrumente sind da zu sehen und zu hören. Manche Musiker spielen sogar zwei und mehr Instrumente. Da wird die Bühne ganz schön voll. Schlagzeug, Bass, Klavier, Posaune und Trompete, Cello und Plattenspieler, Marimba und Oboe und, und, und …! Zwölf Frauen und Männer, die eines verbindet: Sie spielen gern!
Normalerweise ist Studio Dan nur für Erwachsene, das ist gemein! Deswegen hat das Orchester 2011 dieses wunderbare Kinderkonzert erfunden. Nach großem Erfolg in Österreich – erstmals bei uns! 50 Min.

Leitung: Daniel Riegler; Regie: Manfred Weissensteiner
Musik: John Cage + Frank Zappa + Tibor Kövesdi + Georges Aperghis
Gefördert von der Ernst von Siemens Musikstiftung

Karten € 6 / € 8 , Schulklassen € 3, ab 20.08.2013 online unter www.kinderkinder.de

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

26.10. 16.00 Uhr – 27.10. 11.30 und 16.00 Uhr
DIE GESCHICHTE VON DER LINIE UND DEM PUNKT
Haus Flachsland, Hamburger Konservatorium, Bramfelder Str. 9
Train Theatre (Israel) – Deutsche Erstaufführung – ab 3 Jahren
Ein Punkt, eine Linie, ein Dreieck und ein Quadrat. Sie sind die Hauptdarsteller und entfalten ihre Magie. Sie erzählen – inspiriert von zeitgenössischer Kunst – einfache Geschichten. Alles lebt, alles ist möglich. Die Linie und der Punkt entdecken einander, alles verändert sich, immer. Ein Fest der Phantasie! 40 Min. – ohne Worte 

Karten € 6 / € 8, ab 20.08.2013 online unter www.kinderkinder.de

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

27.10. 11.30 und 16 Uhr
FREDERIK VAHLE – Lieder und Geschichten
Fabrik Altona, Barnerstr. 36  
– für alle ab 4 Jahren
Jahr für Jahr freuen wir uns auf Fredrik Vahle. KinderKinder lädt Euch auch 2013 wieder an einem Herbstsonntag in die Altonaer Fabrik ein. Fredrik braucht für ein großartiges Konzert nicht mehr als sich selbst, eine Gitarre und Euch – Ihr inspiriert ihn, er inspiriert Euch.
Wie gut Fredriks Lieder sind, mit wie viel Spaß Ihr sie hört, kann man auch sehen: Man muss nur in Eure lebendigen und fröhlichen Gesichter schauen.
Ihr werdet einige neue Lieder und Geschichten kennenlernen, aber könnt natürlich auch »Anne Kaffeekanne« mitsingen oder zum Schluss des Konzerts den »Katzentatzentanz« tanzen! 80 Min.

Eintritt € 6/€ 8 zzgl. € 2 Gebühr, an allen bekannten VVK-Stellen und in der Fabrik: 040-391070

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

01.11. 17.00 Uhr – 02.11. 15.00 und 17.00 Uhr – 03.11. 15.00 Uhr
POP UP – Kampnagel P1, Jarrestraße 20
Teatro delle Briciole (Italien) – Deutsche Erstaufführung – von 3 bis 6 Jahren
Zwei Frauen und ein Stapel verschiedenfarbiger Bücher. Gleichzeitig nehmen beide eins und schlagen es auf. Plötzlich wachsen aus den Büchern Figuren, treten in Beziehung zueinander und erzählen immer wieder neue Geschichten. Und auch die Farben sprechen: Die Pop-Up-Scherenschnitte in den roten Büchern sehen nicht halb so gefährlich aus wie die in den schwarzen … Pop Up wurde von Walt Disneys »Fantasia« inspiriert. Wunderbares Kindertheater!ca. 40 Min. – ohne Worte

Spiel: Beatrice Baruffini + Serena Guardone; Bücher: Giulia Gallo
Idee + Regie: Giulia Gallo + Giovanni Guerrieri

Karten €6 / €8, an allen bekannten VVK-Stellen und bei Kampnagel: 040-27094949

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

09.11. 16.00 Uhr – 10.11. 11.30 und 16.00 Uhr
FLYING COW – Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9
De Stilte (Niederlande) – Deutsche Erstaufführung – für alle ab 4 Jahren
Der wunderbare Choreograph Jack Timmermans wollte sich selbst übertreffen. 2010 konntet Ihr beim KinderKinder-Festival seine großartigen »Spielkinder« erleben. Jetzt hat er dieses Tanztheatervergnügen weiterentwickelt und es feiert nun als »Flying Cow« Wiederauferstehung.
Mit einfachen Objekten bauen zwei Tänzerinnen und ein Tänzer auf der Bühne eine Welt mit viel Platz für Phantasie und Freundschaft. Wenn das erste Ei rollt, merkt jeder: Diese Show ist etwas ganz Besonderes. Unbedingt hingehen!
50 Min. – ohne Worte

Tanz: Gleen Orlando Mardenborough + Donna Scholten + Wika Czakon Choreographie: Jack Timmermans; Musik: Timothy van der Holst

Karten € 6 / € 8, ab 20.08.2013 online unter www.kinderkinder.de

Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de

15.11.11.30 Uhr (öffentliche Generalprobe) und 18.00 Uhr (Uraufführung)
16.11. 16.00 Uhr – 17.11. 11.30 und 16.00 Uhr
SCHNEEWITTCHEN – Kampnagel K1, Jarrestraße 20
KinderKinder-Musiktheater (Dänemark/Deutschland) – für alle ab 6 Jahren
Vor 99 Jahren schrieb Leopold van der Pals eine Puppenspielmusik zu Schneewittchen. Drei brillante Musiker aus Dänemark erwecken sie jetzt mit Perkussion (Marilyn Mazur), Saxophon (Thomas Agergaard) und Cello (Tobias van der Pals – Großneffe des Komponisten) zu neuem Leben. Eure Eltern kennen vielleicht die Perkussionistin – sie ist in der ganzen Welt mit den besten Jazzmusikern unterwegs.
Aber die drei Instrumentalisten sind nicht allein auf der Bühne. Die wunderbare Puppenspielerin Heike Klockmeier und der großartige Schauspieler Erik Schäffler erzählen zusammen mit den teils improvisierten Klängen der Musik die grausige Geschichte von Schneewittchen und ihrer Stiefmutter.
KinderKinder glaubt, dass Ihr allen Grund habt, Euch auf dieses neue, sehr musikalische Schneewittchen zu freuen. Wir sehen uns auf Kampnagel!
ca. 50 Min.

Puppenspiel: Heike Klockmeier – Figurentheater Ambrella
Schauspiel: Erik Schäffler; Perkussion: Marilyn Mazur; Cello: Tobias van der Pals; Arrangement + Saxophon + Flöte: Thomas Agergaard;
Regie: Julia Huebner; Puppen: Jürgen Maaßen; Produktion: KinderKinder – Stephan v. Löwis of Menar; Komposition: Leopold van der Pals
Gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung, der Kulturbehörde Hamburg, der Hamburger Sparkasse und der Allianz Kulturstiftung
Karten € 6 / € 8 , Schulklassen € 3, an allen bek. VVK-Stellen und bei Kampnagel: 040-27094949
Veranstaltung im Rahmen des KinderKinder Festivals,
mehr Informationen unter www.kinderkinder.de
Alle Infos zum KinderKinder Festival finden Sie auch unter

PM: KinderKinder e.V.
Riekje Linnewedel